Yanni Regäsel - Inside Fußball - Das Experten Portal

Yanni Regäsel

Bei mein Bruder Denis liebau challange Club Niederrad
Training Training Training
Tyson
Berliner Brüder
EHRE WEM EHRE GEBÜHRT
Tyson&Ziko #pitbulls#sonne☀️
Heute noch den sonnigen Tag mit meinen Hunden genießen und ab morgen wieder auf den Platz zum Einzeltraining.
Das ist liebe

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Yanni Regäsel

Auf der Suche nach einem neuen Klub

Für Yanni Regäsel war die vergangene Saison eine zum Vergessen. Der Rechtsverteidiger verpasste einen Großteil der Spiele mit Hüftproblemen......

Mehr 10:29 - 31.07.2017

Frankfurt zu Transfer bereit

Während Yanni Regäsel, wie er im Mai zu Protokoll gab, weiter bei Eintracht Frankfurt bleiben will, spielt er in den Planungen von Cheftrainer Niko Ko......

Mehr 14:58 - 20.06.2017

Frankfurt zu Transfer bereit

Während Yanni Regäsel, wie er im Mai zu Protokoll gab, weiter bei Eintracht Frankfurt bleiben will, spielt er in den Planungen von Cheftrainer Niko Ko......

Mehr 14:58 - 20.06.2017

Ohne Perspektive unter Kovac?

Große Teile der abgelaufenen Saison verpasste Abwehrspieler Yanni Regäsel, nachdem er sich Ende November des letzten Jahres wegen hartnäckiger H......

Mehr 21:12 - 29.05.2017

Ohne Perspektive unter Kovac?

Große Teile der abgelaufenen Saison verpasste Abwehrspieler Yanni Regäsel, nachdem er sich Ende November des letzten Jahres wegen hartnäckiger H......

Mehr 21:12 - 29.05.2017

Frankfurt: Regäsel schießt gegen Kovac

Yanni Regäsel von Eintracht Frankfurt hat Kritik an seinem Trainer Niko Kovac geübt. Der Rechtsverteidiger fühlt sich vernachlässigt, hofft ......

Mehr 08:59 - 12.05.2017

Tacheles von Yanni R.

Defensivspieler Yanni Regäsel ist von Coach Kovac enttäuscht und nimt kein Blatt vor den Mund. Vor 12 Stunden. Ingo Durstewitz Von Ingo Durstewitz &mi......

Mehr 05:52 - 12.05.2017

Lange Verletzungspause für Frankfurt-Profi Regäsel

Frankfurt - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss für mehrere Monate auf seinen Rechtsverteidiger Yanni Regäsel verzichten. Sogar ein vo......

Mehr 18:15 - 24.11.2016

Sucht das Gespräch im Winter

Die Adler sind in Frankfurt weiter auf dem Höhenflug. Nach dem 1:0-Triumph über den 1. FC Köln, der in der zweiten Halbzeit des Spiels freilich a......

Mehr 13:56 - 10.11.2016

Yanni Regäsel übt Kritik am Trainer Niko Kovac

Frankfurt - In der vergangenen Winterpause holte die Frankfurter Eintracht Yanni Regäsel aus Berlin. Mittlerweile ist der Rechtsverteidiger auf dem Abstell......

Mehr 02:02 - 10.11.2016

Infos über Yanni Regäsel

Der Fußballspieler Yanni Regäsel wurde am 13. Januar 1996 in Berlin geboren. Momentan steht er unter Vertrag beim Bundesligaerstligisten Eintracht Frankfurt. Sein leben verlief nicht gerade einfach. In seiner Jugend muss er doch recht viel Unsinn gemacht haben und ist oft sehr negativ aufgefallen. Berlin-Wedding wo Yanni Regäsel aufgewachsen ist, ist dafür bekannt, dass die Jugendlichen mehr Zeit auf der Straße verbringen als in der Schule. Laut seinen Aussagen habe er sich aber mit Hilfe seiner Eltern gebessert und steht nun voll und ganz hinter seiner fußballerischen Karriere.

Erste spielerische Stationen von Yanni Regäsel
Seine aktive Spielerlaufbahn begann Yanni Regäsel beim Fußballverein Reinickendorfer Füchsen. Dann ging es zu Hertha BSC, wo er in allen Jugendteams spielte und auch sogar im Auswahlteam der Jugend für die Deutsche Nationalmannschaft spielte.
2015 wechselte er in die zweite Mannschaft, wo er in der Regionalliga Nordost 52 Spiele absolvierte. Dadurch, dass man in ihm einen waschechten Berliner sah, der dazugehörte, war er von Anfang an sehr beliebt bei seinen Fans. Sein Debüt in der Bundesliga absolvierte Yanni Regäsel am 31. Oktober 2015, als er gegen Borussia Mönchengladbach im Heimspiel in den letzten 12 Minuten eingesetzt wurde, Dabei bewährte er sich so gut, dass sein Coach Pal Dardai es ihm ermöglichte, in der Folge fünfmal in der Startelf starten zu dürfen. Der Coach war es auch, der ihn immer wieder auf ungewohnte Positionen stellte, wie zum Beispiel als Linksverteidiger, damit er dieses Spiel optimieren konnte. Das prägte den jungen Spieler, der durchaus fähig ist, Selbstkritik zu üben. So weiß er, dass der linke Fuß sein großes Problem ist, viele Diagonalbälle missglücken, er den Ball einfach nicht richtig trifft. Aber dies soll nicht hinderlich für seine Karriere sein. Deswegen arbeitet er ständig daran, seine Nachteile auszugleichen.
Im Jahr 2016 hat er seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt unterschrieben, der auch noch bis 2019 läuft. Dieser Entschluss war so kurzfristig, dass der eine oder andere Fan das Gefühl hatte, Yanni Regäsel lasse seine Mannschaft im Stich, da er fest in der Saison eingeplant war. Zudem war ein Wechsel zu den Hessen sowieso für den Sommer geplant gewesen. Man wird sehen, wie er mit einem neuen Trainer zurecht kommen wird und ob er es schafft, sich dauerhaft einen Platz in der Startelf zu erkämpfen.

Gehalt, Vertrag und Rückennummer
Die Unterschrift unter seinen neuen Vertrag bei der Eintracht Frankfurt steigerte seinen Marktwert kurzzeitig auf 1 Million Euro. Momentan liegt dieser bei 750000 Euro. Über das aktuelle Gehalt von Yanni Regäsel ist nichts bekannt, aber es dürfte sich im gleichen Rahmen bewegen wie auch schon bei Hertha BSC.
Während Yanni Regäsel bei Hertha BSC keine feste Rückennummer hatte (zum Beispiel in der Saison 11/12 die Nummer 3, in der Saison 12/13 sogar verschiedenen Nummern wie die 25,24,13,4 oder 2)), wurde ihm bei der Eintracht Frankfurt schon in der zweiten Saison die feste Rückennummer 2 zugewiesen.

Yanni Regäsel und sein Privatleben
Halt gibt einem Promi meistens die Freundin, Frau oder Familie. Im Falle von Yanni Regäsel ist es seine hübsche Freundin Jelena, mit der er schon zusammen ist, seit er 12 Jahre alt ist. Sie kennt ihn, so wie er ist, und kann ihn immer weider auf den Boden zurück bringen. Als er noch bei Hertha spielte, wohnte er bei seinen Eltern. Wie wichtig Familie für ihn ist, sieht man auf den Schriftzügen, die er sich auf den Unterarm tätowieren hat lassen: "Immer in meinem Herzen", "Mama", "Papa" und "Bruder" sind hier verewigt, aber auch das Datum "1.7.2005" als er zu Hertha BSC kam.


Alle Fußballer | Impressum