Tobias Werner

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Tobias Werner

Tobias Werner: "Mein Herz schlägt weiterhin für den FCA"

Tobias Werner steht noch bis 2019 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Derzeit ist er an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Der 32-Jährige spricht offen, nu......

Mehr 06:23 - 16.02.2018

Verhaegh gegen Werner Das Duell der besten Freunde

Sechs Jahre und 126 Spiele lang waren sie unzertrennlich – nun treffen sie erstmals aufeinander! Seit ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Augsburg (2010-2016) sind......

Mehr 22:59 - 18.12.2017

Schon zwei Aufstiege Werner scharf auf das Aufstiegs-Triple

Er weiß definitiv, wie Aufstieg geht! Mit dem FC Augsburg (2011) und dem VfB Stuttgart (2017) gelang Tobias Werner (32) bereits zwei Mal der Sprung in die......

Mehr 23:06 - 04.12.2017

Schon zwei Aufstiege | Werner scharf auf das Aufstiegs-Triple

Er weiß definitiv, wie Aufstieg geht! Mit dem FC Augsburg (2011) und dem VfB Stuttgart (2017) gelang Tobias Werner (32) bereits zwei Mal der Sprung in die......

Mehr 23:06 - 04.12.2017

Gesund und munter: Tobias Werner zum dritten Mal Vater.

Als ob er es hinausrufen möchte: Tobias Werner wurde zum dritten Mal Vater. Dies teilte sein aktueller Verein 1. FC Nürnberg mit. Gera - Aller guten D......

Mehr 05:58 - 03.11.2017

Ex-FCA-Spieler Tobias Werner ist wieder Vater geworden

Gute Nachrichten von Tobias Werner: Seine Frau Chris brachte in Augsburg das dritte Kind zur Welt. Das Paar musste vor einem Jahr einen Schicksalsschlag verkraf......

Mehr 14:15 - 01.11.2017

Infos über Tobias Werner

Der deutsche Flügelspieler Tobias Werner wurde am 19. Juli 1985 in der damals noch zur DDR gehörenden Stadt Gera in Thüringen geboren. Wenn Sie den deutschen Profifußball verfolgen, dürfte der Fußballer Ihnen vor allem als dreifacher Aufstiegsheld bei seinem Jugendverein FC Carl Zeiss Jena und dem FC Augsburg in Erinnerung geblieben sein. 2016 wechselte Tobias Werner zum VfB Stuttgart, um zum vierten Mal aufzusteigen. Im Privatleben heiratete er 2015 die Mutter seiner beiden Töchter.

Jugendstationen in Gera und doppelter Aufstieg mit dem FC Carl Zeiss Jena

Als Sechsjähriger trat Tobias Werner für die Jugendabteilung des TSV 1880 Gera-Zwötzen erstmals gegen den Ball. Später schloss er sich den Juniorenteams des 1. SV Gera an. 1998 wechselte das Talent dann zur C-Jugend des traditionsreichen Klubs FC Carl Zeiss Jena. Zum Beginn des Jahres 2004 wurde Tobias Werner bereits in die erste Mannschaft des damaligen Oberligisten befördert. Am Ende seiner zweiten Saison im Erwachsenenbereich feierte Werner daraufhin mit Jena als Leistungsträger den Aufstieg in die damals drittklassige Regionalliga Nord. Dort gelang seinem Team mit dem direkten Durchmarsch in die 2. Bundesliga in der Saison 2005/06 die Sensation. Obwohl Werner für seinen Jugendklub elf Tore in 58 Zweitligaspielen erzielte, stieg er mit dem FC Carl Zeiss Jena nach zwei Spielzeiten ab.

Publikumsliebling beim FC Augsburg und Qualifikation für die Europa League

Durch einen Wechsel zum FC Augsburg blieb Tobias Werner der 2. Bundesliga 2008 erhalten. Der Linksfuß entwickelte sich mit der Rückennummer 13 beim schwäbischen Klub aus Bayern schnell zu einem Publikumsliebling. 2010 qualifizierte er sich mit dem FCA als Tabellendritter für die Relegation und scheiterte dort am 1. FC Nürnberg. In der folgenden Spielzeit steuerte Tobias Werner jedoch fünf wichtige Saisontore zum direkten Aufstieg des FC Augsburg in die Bundesliga bei. Danach war er bei insgesamt 127 Erstligaeinsätzen für die bayerischen Schwaben 23 Mal vor dem Tor erfolgreich. 2015 krönte Tobias Werner seine starken Leistungen in Augsburg mit der Qualifikation für die Europa League. Wegen Verletzungsproblemen verlor er aber in der anschließenden Bundesligasaison seinen Stammplatz.

Kampf um den vierten Aufstieg der Profikarriere mit dem VfB Stuttgart

Im August 2016 verließ Tobias Werner den FC Augsburg nach acht Jahren, weil er beim zuvor in die 2. Bundesliga abgestiegenen VfB Stuttgart im Kampf um den sofortigen Wiederaufstieg wieder mehr Spielpraxis sammeln wollte. Bei den Schwaben aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt erhielt er die Rückennummer 17 und unterzeichnete einen bis Juni 2019 datierten Vertrag. Dabei wurde zwischen Tobias Werner und seinem neuen Klub laut den Angaben in verschiedenen Medien ein jährliches Gehalt im Bereich von rund einer Million Euro vereinbart. In Stuttgart traf der Ex-Augsburger zunächst auf seinen ehemaligen Trainer Jos Luhukay, mit dem er bei seinem vorigen Verein bereits erfolgreich in die Bundesliga aufgestiegen war.

Am 12. August 2016 gab Tobias Werner im Rahmen des 2. Spieltags der Zweitligasaison 2016/17 gegen Fortuna Düsseldorf sein Debüt für den VfB Stuttgart. Nachdem es bei den Stuttgartern im folgenden Monat zu einem Trainerwechsel kam, verlor der Flügelspieler unter dem neuen Chefcoach Hannes Wolf jedoch zeitweise seinen Platz im Kader. Außerdem verhinderten erneut mehrere Verletzungen weitere Einsätze von Tobias Werner. Insgesamt blieb er für mehr als sechs Monate ohne Pflichtspieleinsatz, bevor er im April 2017 den VfB Stuttgart erstmals wieder auf dem Spielfeld im Kampf um den vierten Aufstieg seiner Profikarriere unterstützte.

Geburt von zwei Töchtern vor der Hochzeit mit der langjährigen Freundin

Tobias Werners langjährige Freundin brachte 2011 seine erste Tochter zur Welt. Auch bei der Geburt des zweiten Mädchens im Jahr 2014 war der zweifache Vater noch nicht verheiratet. Im März 2015 nutzte Tobias Werner schließlich eine Länderspielpause, um die Mutter seiner beiden Töchter zu Freundin-geheiratet-id33540607.html' rel='nofollow'>heiraten.


Alle Fußballer | Impressum