Timo Gebhart

Immer wieder lustig mit den Jungs by instagram
#timogebhart #thisismelo by instagram
#timogebhart #esgehtvorwärts #tsv1860 @timo_gebhart by instagram
#nikkoofficial #timo #gebhart #wem #man #nicht #alles #so #trifft #unterwegs #timogebhart #fussball #werde #schnell #wieder #fit #junge #goals #goal #football #1860 #tsv1860 #1860münchen #comton #munich #münchen #tsv1860münchen #thumbnail #thumbsup #cap by instagram
#chefmodus#mountain#1860#training#hard# by instagram
#dancebike#fun#1860#heimsieg#training#löwenfamilie by instagram
VfB Stuttgart Timo Gebhart (signed) @timo_gebhart Bundesliga by instagram
#auf#gehts#löwen#münchen#sieg#memmemmingen#nürnberg#1860#follow#my#bro @mr.rappar_official by instagram

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Timo Gebhart

Timo Gebhart von 1860 München fordert: „Wir müssen die Spiele 90 ...

Timo Gebhart ist der Hoffnungsträger, nicht nur bei den Fans des TSV 1860. Er soll die Blauen in die Aufstiegsrelegation führen, dafür hat er har......

Mehr 13:51 - 16.01.2018

Nick Wurian: Dieser Mann macht Gebhart wieder fit

Der Löwen-Physio Nick Wurian spricht über die Reha von Timo Gebhart beim TSV 1860: "Auf den Rumpf kommts an." München - Er ist derzeit ......

Mehr 12:28 - 12.01.2018
Read more!

Löwen-Leader im Interview

"Trainiert wie nie" habe er in der Reha, sagt Löwen-Routinier Timo Gebhart im AZ-Interview. Außerdem spricht er über seine Zukunft und......

Mehr 06:22 - 12.01.2018

Die Löwen wollen hoch hinaus Irgendwann fing Timo Gebhart an, seine Hände ...

Die Löwen wollen hoch hinaus. Irgendwann fing Timo Gebhart an, seine Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen. Erst langsam, dann aber immer schnel......

Mehr 00:44 - 10.01.2018

Timo Gebhart in Bildern

Über den VfB Stuttgart und den 1. FC Nürnberg zurück zum TSV 1860. Bei den Löwen ruhen viele Hoffnungen auf Timo Gebhart. Seine Karriere in ......

Mehr 12:49 - 29.12.2017

1860 München: Timo Gebhart schuftet für Comeback

Während sich seine Mannschaftskollegen bereits seit zwei Wochen von den Strapazen der Hinserie erholen, schuftete der ehemalige Bundesligaprofi Timo Gebhar......

Mehr 11:37 - 24.12.2017
Read more!

Infos über Timo Gebhart

Timo Gebhart wurde am 12. April 1989 in Memmingen geboren und war bereits von klein auf daran interessiert, das Leder rollen zu lassen. Seine Fußballkarriere begann er bereits im Alter von vier Jahren in seinem Geburtsort beim BSC Memmingen. Hier trainierte er zunächst bei den Älteren mit ohne am eigentlichen Spielbetrieb teilzunehmen, da der Verein zu diesem Zeitpunkt keine Bambini-Mannschaft hatte in der er hätte spielen können. Mit fünf Jahren trat er dann fest in den Verein ein und spielte dort einige Zeit, bis er dann zum Lokalrivalen FC Memmingen wechselte.
2004 war man in Talentbereichen auf ihn aufmerksam geworden und so verpflichtete die Jugendabteilung des TSV 1860 München den Fünfzehnjährigen. Mit der U17 des Vereins wurde Timo Gebhart in der Saison 2005/06 deutscher Meister.
In der Folgesaison 2006/07 kam es für den Mittelfeldspieler Timo Gebhart, der nach wie vor für die Jugendabteilung der Löwen nominiert war, bereits zu ersten Einsätzen in der zweiten Mannschaft der Profis in der Regionalliga Süd. Sein fußballerischer Aufwärtstrend hielt an und zur Saison 2007/08 wurde er offiziell in den Profikader der Löwen berufen, wo er in der zweiten Fußball-Bundesliga spielen durfte.
Timo Gebhart war schon bald ein fester und wichtiger Bestandteil der Mannschaft und seine konstanten Leistungen erweckten auch bald darauf das Interesse anderer Vereine. 2009 unterschrieb Gebhart daher einen Vertrag beim Vfb Stuttgart und wechselte somit in die erste Fußball-Bundesliga.
Sein erster Einsatz für den Vfb erfolgte dann auch gleich auf internationaler Ebene, im UEFA-Cup gegen Zenit St. Petersburg, wo er auch gleich sein erstes Tor für seine neue Mannschaft erzielte. Seine stabilen Leistungen im VFb-Dress führten zu wichtigen Toren und Vorlagen für den Verein und brachten Timo Gebhart sogar die Kapitänsbinde ein.
Im Sommer 2012/13 wechselte der nun 23-Jährige zum 1. FC Nürnberg und unterschrieb dort einen Vierjahresvertrag.
Nach dieser Zeit zog es Timo Gebhart im Jahr 2016 ins Ausland und er wechselte zum rumänischen Erstligaklub Steaua Bukarest. Einigen Mediengerüchten zufolge war Gebharts Gehalt einer der Gründe warum der Vertrag in Nürnberg nach Ablauf nicht verlängert werden sollte, doch wurde dies nie offiziell bestätigt.
Der Vertrag in Rumänien war zunächst auf sechs Monate begrenzt, mit Option auf eine Verlängerung auf weitere zwei Jahre.
Da Steaua Bukarest die Verlängerungsoption nicht wahrnahm, kehrte Timo Gebhart im Sommer 2016 nach Deutschland zurück und spielt seitdem für den FC Hansa Rostock. Unter dem Wappen mit der Kogge verteilt Gebhart dort nun mit der Rückennummer 9 die Bälle im Mittelfeld.
Seine Länderspielkarriere durchlief Gebhart vorallem in den Jugendauswahlen des deutschen Fußballbundes. So war er Teil des Teams von der U15 bis zur U21, wurde aber bisher nie für den A-Kader der Herren nominiert. Mit der U19 wurde Gebhart sogar Europameister.
Abseits des Spielfeldes hat Timo Gebhart in den Medien bereits einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen, nicht nur mit den Spekulationen über sein Gehalt. So wurde Timo Gebhart im Winter 2015 vom Nürnberger Amtsgericht zu einer elfmonatigen Bewährungs- und einer Geldstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt, nachdem er im Februar 2014 in einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer Nürnberger Diskothek eine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt hatte.
Über Ausflüge in das Nachtleben der Diskotheken las man bei Timo Gebhart bis vor einiger Zeit immer wieder und seine Mannschaftskollegen in Nürnberg gaben ihm spaßhaft auch den Beinamen eines Feierbiestes.
Sein eigenes Privatleben hält der Spieler jedoch gut unter Verschluss, über die Familie oder eine Beziehung zu einer möglichen Freundin ist so gut wie nichts bekannt.


Alle Fußballer | Impressum