Thiago

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Thiago

‪Igloo mood ❄️⚽️ #MiaSanMia ‬......

Mehr 22:19 - 23.02.2018

Thiago: „Wir dürfen in der Bundesliga nicht nachlassen!“ | FC Bayern

Willkommen zurück! Wir haben mit Bayern-Rückkehrer Thiago gesprochen, der davor warnt, die Liga schleifen zu lassen.und weitere »......

Mehr 06:40 - 19.02.2018

FC Bayern mit Thiago gegen Wolfsburg

Der FC Bayern München will das Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg mit Rückkehrer Thiago bestreiten. «Ich habe ja angekündigt, dass......

Mehr 10:47 - 18.02.2018

FC Bayern München: Thiago vor Comeback in Wolfsburg

Bayern Münchens Mittelfeldspieler Thiago wird im Bundesliga-Gastspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) wie erwartet sein Comeback in......

Mehr 12:29 - 16.02.2018

PSG-Spielerfrauen attackieren Emery

PSG-Coach Unai Emery muss für seine Aufstellung und Wechsel gegen Real Madrid herbe Kritik einstecken. Sogar zwei Spielerfrauen attackieren ihn. Die Aufste......

Mehr 17:20 - 15.02.2018

Champions League: PSG tritt ohne Kapitän Thiago Silva bei Real Madrid an

Überraschung in der Aufstellung von PSG beim Champions-League-Kracher gegen Real Madrid. Die Pariser werden ohne Kapitän Thiago Silva antreten. Traine......

Mehr 15:47 - 14.02.2018

Infos über Thiago

Thiago Alcántara ist ein spanisch-brasilianischer Fußballspieler, der gegenwärtig für den FC Bayern München aktiv ist. Er spielte unter anderem in der Jugendmannschaft des FC Barcelona und schloss sich der spanischen Nationalmannschaft an. Er ist der Bruder von Rafael Alcántara und der Sohn von dem ehemaligen Fußballprofi Mazinho.

Spielweise

Thiago Alcántara wird meist im offensiven Mittelfeld eingesetzt. Dort kommen seine Stärken, wie Übersicht und Ballsicherheit, am besten zum Tragen. Er ist außerdem für seine außergewöhnliche Technik bekannt. Seine herausragende Ballbehandlung erlaubt es ihm, sich selbst unter Bedrängnis gegen mehrere Gegenspieler zu behaupten und das Spielgerät auch in schwierigen Situationen unter Kontrolle zu bringen. Im Dribbling nutzt er vorzugsweise Übersteiger oder Körpertäuschungen, um an den gegnerischen Verteidigern vorbeizugehen. Sein technisches Repertoire im Passspiel ist ebenfalls herausragend. Gepaart mit seiner enormen Übersicht auf dem Spielfeld macht ihn das zu einem der besten Spielmacher der Welt.

Frühe Jahre

Thiago spielte schon im frühesten Kindesalter zusammen mit seinem Bruder Rafael, der auch unter dem Name Rafinha bekannt ist, Fußball. Gemeinsam durchliefen sie einige Stationen im Jugendfußball. Sein jüngerer Bruder sagte einst über Thiago, er liebe den Ball genau wie er. An manchen Tagen hätten die beiden gegeneinander gespielt und stundenlang um den Ball gekämpft, ohne ihn wieder abgeben zu wollen. Die Wege der Brüder trennten sich, als Thiago 2005 aus Brasilien zum FC Barcelona wechselte und in der dortigen Jugendakademie La Masia aufgenommen wurde. Diese Trennung sollte allerdings nur von kurzer Dauer sein, da Rafinha nur ein Jahr später ebenfalls in der katalanischen Hauptstadt landete.

Beginn einer Karriere

Beim katalanischen Mega-Club angekommen, stellte sich schnell heraus, dass Alcántara es zu einem der ganz großen bringen kann. Die Jugendarbeit, die in La Masia praktiziert wird, ist vor allem auf technische Finesse und taktischen Scharfsinn ausgelegt. Aufgrund seines großen Talents konnte sich der damals junge Halb-Spanier schnell behaupten. Die Verantwortlichen erkannten, dass seine Spielweise und seine Anlagen der Ideologie und Spielidee des FC Barcelona genügen würden. Im Jahr 2007 - nur zwei Jahre nach seiner Ankunft - wurde er erstmals in die zweite Mannschaft der Katalanen berufen. Er überzeugte Trainer und Fans. Bereits im zweiten Spiel konnte er ein Tor und eine Vorlage zum Sieg beisteuern. Der Rest seiner ersten Saison im Seniorenbereich verlief sehr zufriedenstellend für seine Förderer.

FC Barcelona

Am 27.Mai 2009 wurde Thiago erstmals für die erste Mannschaft des FC Barcelona berufen. Sein erstes Tor bei den Profis erzielte er im Spiel gegen Racing Santander am 20.Februar 2010. Bis 2011 kam er wechselweise auch für die zweite Mannschaft zum Einsatz. Ab der Saison 10/11 spielte er eine immer größere Rolle in Barcas Starensemble. Thiago sollte nach und nach zum Nachfolger von Xavi Hernandez aufgebaut werden. Was seine Technik und seine Spielintelligenz anging, war er dieser Herausforderung durchaus gewachsen. Allerdings konnte er weder den spanischen Mittelfeldregisseur noch dessen kongenialen Partner Andres Iniesta verdrängen. So kam Alcántara während seiner Zeit beim FC Barcelona meist nur sporadisch zum Einsatz.

Wechsel zum FC Bayern und aktuelles Leben

Nach der Saison 12/13 entschloss sich Thiago dazu, den FC Barcelona zu wechseln. Eine in seinem Vertrag verankerte Klausel, die seine festgeschriebene Ablösesumme im Falle von zu wenig Einsatzzeit reduzierte, ermöglichte ihm einen Wechsel zum FC Bayern München, die 25 Millionen Euro an die Katalanen überwiesen. In München traf Alcántara auf seinen ehemaligen Ziehvater Pep Guardiola, der nun Trainer des deutschen Rekordmeisters war. Nachdem er in den ersten Jahren bei den Bayern von ständigen Verletzungen geplagt wurde, konnte sich Thiago in der Saison 15/16 zum unumstrittenen Stammspieler etablieren. Der Vertrag des Spaniers an der Säbener Straße läuft noch bis 30.Juni 2021. Das Gehalt des Spielmachers mit der Rückennummer 6 beläuft sich auf ca. acht Millionen Euro pro Jahr. Thiago ist seit 2015 mit seiner Freundin aus der Jugendzeit Julia Vigas verheiratet. Zusammen wohnen sie in der Münchner Villa, die einst vom ehemaligen Bayern-Spieler Breno angezündet wurde.


Alle Fußballer | Impressum