Sascha Riether

Türchen Nr. 20 ist von unserem Kadercomebacker @saschariether_27 by instagram
Our last matchday in the Bundesliga before the winter break. This time against Eintracht Frankfurt by instagram
#s04#schalke04#team#mannschaft##saschariether#ralffährmann #breelembolo #westonmckennie by instagram
#saschariether #riether #s04 #fcschalke04 #schalke #s04training #training #fussball #gelsenkirchen #fussballprofi #mannekpixls by instagram
#harit #saschariether #s04 #fcschalke04 #schalke #training #s04training #fussball #gelsenkirchen #mannekpixls by instagram
#saschariether#sarahriether#schalkewag by instagram
Indoor Sky Diving by instagram
#saschariether #riether #s04 #schalke #fcschalke04 #training #s04training #fussball #gelsenkirchen #mannekpixls by instagram

Direkt zu: nummer | Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Sascha Riether

FC Schalke 04: Das hat Sascha Riether am meisten gefehlt

Gelsenkirchen. Zum Termin erscheint Sascha Riether etwas später als vereinbart. Keine böse Absicht vom Profi, der seine Karriere eigentlich schon been......

Mehr 08:34 - 29.11.2017

Die Schalker Arena hat Sascha Riether am meisten gefehlt

Gelsenkirchen. Sascha Riether hatte seine Karriere schon beendet, bevor er wieder einen Vertrag auf Schalke unterschrieben hat. Im Interview spricht er übe......

Mehr 20:48 - 28.11.2017
Read more!

FC Schalke 04: Verteidiger Sascha Riether fiebert dem Derby entgegen

Gelsenkirchen. Die Chance, dass Sascha Riether am Samstag beim Revierderby zum 18er-Kader der Schalker gehören wird, ist gering. Mit Ausnahme von Nabil Ben......

Mehr 09:08 - 24.11.2017

Sascha Riether ist beim FC Schalke 04 der Mann für den Zusammenhalt

Gelsenkirchen. Sascha Riether muss lachen. Während die meisten Spieler schon geduscht und gestylt im Auto sitzen, kommt er verspätet zum Gespräch......

Mehr 19:05 - 09.11.2017

Sascha Riether ist Schalkes Mann für den Zusammenhalt

Sascha Riether ist Ersatzspieler auf Schalke. Aber in dieser Rolle ist er für Trainer Domenico Tedesco besonders wichtig. Sascha Riether muss lachen. W&aum......

Mehr 18:54 - 09.11.2017

Schalke gibt Riether zweite Chance

Sascha Riether wird vom FC Schalke 04 für seine guten Trainingsleistungen belohnt. Der Routinier stand bereits in den letzten beiden Jahren im Schalke-Kade......

Mehr 19:18 - 06.10.2017
Read more!

Infos über Sascha Riether

Sascha Riether ist ein deutscher Fußballer, der am 23.03.1983 in Lahr geboren wurde und in seiner mehrjährigen Karriere für zahlreiche Vereine aktiv war. Nachdem der Rechtsverteidiger die üblichen Jugendmannschaften beim SC Freiburg durchlaufen hatte, gelang ihm 2002 der Durchbruch zu den Profis, wo er prompt den Aufstieg in die Bundesliga mitgestaltete. 2007 wurde Sascha Riether vom VFL Wolfsburg verpflichtet, wo er unter Felix Magath die deutsche Meisterschaft 2009 und damit seinen größten Erfolg als Spieler feiern konnte. Teamkollegen und Trainer haben meist eine hohe Meinung von Riether, der für aufopferungsvolle Sprints, eine gute Spielübersicht und absolute Mannschaftsdienlichkeit bekannt ist.

Werdegang und Einsätze

Der 34-jährige Sascha Riether blickt auf eine abwechslungsreiche Karriere zurück, die sich hauptsächlich in der Bundesliga abspielte und in diesem Sommer an ihrem Ende angelangt ist. Ihren Anfang nahm sie Ende der 1980er Jahre in den Jugendteams FV Kuhbach und Offenburger FV, bevor der SC Freiburg auf den vielversprechenden Spieler aufmerksam wurde. Für diesen, den VFL Wolfsburg, den 1. FC Köln und den FC Schalke 04 absolvierte der Außenverteidiger insgesamt 81 Spiele in der 2. sowie 248 Partien in der 1. Bundesliga. Dabei gelangen ihm 10 eigene Tore und 19 direkte Vorlagen. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung konnte Sascha Riether ab 2012 auch seinen englischen Arbeitgeber FC Fulham überzeugen und wurde in insgesamt 66 Spielen der Premier League eingesetzt. Selbst nach seiner Rückkehr zum SC Freiburg ließ Sascha Riether wenig Zweifel an seiner Klasse und bestätigte seinen Status als solider und verlässlicher Mitspieler. Seine kämpferischen Leistungen auf der Außenbahn entgingen auch dem DFB nicht: In der U21-Nationalmannschaft absolvierte Sascha Riether 20 Spiele, einige davon als Kapitän. Bei Joachim Löw konnte er sich hingegen nicht wirklich in den Fokus spielen und verblieb bei insgesamt zwei Einsätzen gegen Dänemark und Aserbaidschan. Sein Debüt hatte er im fortgeschrittenen Fußballeralter von 27 Jahren.

Die Rückennummer wechselte mit

Im Gegensatz zu vielen Kollegen schien Sascha Riether in seiner Karriere keinen großen Wert auf seine Rückennummer zu legen: Beim Wechsel von Jugendverein Freiburg zum VFL Wolfsburg tauschte er seine 22 gegen die 20. Anschließend trug er eine Saison lang die 5 des 1. FC Köln und erhielt in Fulham dann die Rückennummer 27. Lediglich bei seiner Rückkehr nach Freiburg, wo er 2014/15 eine weitere Saison absolvierte, kehrte er zu seinem ursprünglichen Erkennungsmerkmal zurück. Bei Schalke klang seine Karriere dann mit der 27 aus. Eine wirkliche Identifikation des Spielers mit einer bestimmten Zahl ist also nicht zu vermuten.

Karriereende 2017

Bereits Ende 2016 hatte Sascha Riether angekündigt, dass er seinen im Mai 2017 auslaufenden Vertrag beim FC Schalke nicht verlängern und sich im Folgenden auch nicht nach einer neuen Station als Spieler umsehen werde. Stattdessen hat der Außenverteidiger seine abwechslungsreiche Karriere beendet und möchte sich nun auf die Zukunft konzentrieren - in der vor allem seine Freundin Sarah Jagger eine wichtige Rolle spielen dürfte. Ohnehin trat der Deutsche in den letzten Monaten immer weiter in den Hintergrund und wurde von Trainer Markus Weinzierl nur noch selten berücksichtigt. Nach seiner ersten Saison im Ruhrpott hatte er die Königsblauen noch überzeugen können, seinen Vertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern, nun sieht er den Zeitpunkt für etwas mehr Ruhe gekommen. Im Allgemeinen wird Sascha Riether Fans und Beobachtern als kämpferischer und mannschaftsdienlicher Fußballer im Gedächtnis bleiben. Der von Freiburg ausgebildete Verteidiger wurde bis zuletzt als hervorragender Ergänzungs- und Rotationsspieler angesehen, was nicht zuletzt an seinem überschaubaren Gehalt lag.


Alle Fußballer | Impressum