Patrick Weihrauch

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Patrick Weihrauch

Olchinger Patrick Weihrauch spielt jetzt für Bielefeld

Olching – Der aus Olching stammende Patrick Weihrauch hat einen Vertrag in der 2. Bundesliga unterschrieben und gehört so zu den teuersten der regionalen......

Mehr 11:30 - 01.09.2017

Interview: Patrick Weihrauch, ein Bayern-Schüler auf der Alm

Kaprun. Patrick Weihrauch hat eine Saison der Extreme hinter sich. Gleich während seiner ersten Spielzeit in der 2. Liga erlebte er beim Aufsteiger Wü......

Mehr 11:05 - 07.07.2017

Weihrauch schließt sich Arminia an

Angreifer Patrick Weihrauch wechselt von den Würzburger Kickers zu Arminia Bielefeld. Der 23-Jährige, der aus der Jugend von Bayern München stamm......

Mehr 15:26 - 09.06.2017

Offiziell: Patrick Weihrauch ist erster Neuzugang beim DSC

Bielefeld - Die Planung für die kommende Zweitliga-Saison beim DSC Arminia Bielefeld läuft auf Hochtouren. Laut tranfermarkt.de steht jetzt auch der e......

Mehr 14:28 - 09.06.2017

"Bei Bayern weißt du nicht, woran du bist"

Patrick Weihrauch galt in München als großes Talent. Der Durchbruch gelang ihm nicht. Nun spricht der 22-Jährige über den Umgang mit Jungpr......

Mehr 15:48 - 20.09.2016

"Bei Bayern weißt du nicht, woran du bist"

Patrick Weihrauch hat den FC Bayern München im Sommer nach sechs Jahren ohne Profieinsatz verlassen. Bei den Würzburger Kickers will der Angreifer den......

Mehr 12:12 - 19.09.2016

Infos über Patrick Weihrauch

Patrick Weihrauch ist ein junger, nichtsdestotrotz mit 1,81 m großer Fußballer bei Arminia Bielefeld in der zweiten Liga in Deutschland. Er trägt die Rückennummer 7 und spielt im Mittelfeld. Erwähnenswert an Patrick Weihrauch ist, dass er eine Vergangenheit bei Bayern München hat. Dies deutet auf ein gewisses Talent hin. Es handelt sich um einen gebürtigen Bayer. Dieser erblickte am 3. März 1994 in Gräfelfing das Licht der Welt. Sein Talent bewies sich unter anderem dadurch, dass er verschiedene Juniorennationalmannschaften des DFB durchlief.

Die Anfänge des Fußballers Patrick Weihrauch

Der Bayer Patrick Weihrauch war bis zum Alter von zwölf Jahren beim kleinen Verein SC Olching aktiv. In diesen trat er auf Wunsch seiner Eltern ein und natürlich, weil er es gerne wollte. Im Sommer 2006 wechselte er für eine Saison zum SC Fürstenfeldbruck. Damals waren bereits eine Reihe von größeren Vereinen auf das Talent aufmerksam geworden. Patrick Weihrauch entschied sich, als er 13 wurde für den TSV 1860 München. Er wechselte in die Jugendabteilung und in das Internat. In München blieb er auch in den folgenden Jahren, ging jedoch nach drei Jahren weiter ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München. Vermutlich hat alleine der Klang dieses Namens Patrick Weihrauch gereizt. Für zwei Jahre war er dort aktiv und in der A Jugend sehr erfolgreich. Beispielsweise unterlag sein Team im Finale um die Deutsche Meisterschaft erst im Endspiel. Zu diesem Zeitpunkt hatte er zwei Spiele für die U 15 Nationalmannschaft von Deutschland bestritten und jeweils ein Tor geschossen. Das war im Jahr 2009. In der Saison 2010 absolvierte er acht Spiele mit drei Toren für die U 16 des DFB. Ein Jahr später folgten acht Begegnungen mit einem Tor für die U 17. Für die U 18 waren es sechs Spiele mit zwei Toren und für die U 19 im Jahr 2013 fünf mit einem Treffer. Zu dieser Zeit war Patrick Weihrauch bereits in der zweiten Mannschaft des FC Bayern München am Ball.

Patrick Weihrauch bei den Profis

Der Wechsel von Patrick Weihrauch von der Jugend zu den Herren gelang im Jahr 2012 ohne weitere Probleme. Patrick Weihrauch wurde weiter gefördert und zeigte sein Talent. In der Saison 2012/2013 rückte er sogar in den Kader der Profis auf. Seinen ersten Vertrag unterschrieb Patrick Weihrauch am 30. Juni 2014. Im Grunde gehörte er zu dem Team, das sich nach dem Gewinn des Triples aus Deutscher Meisterschaft, DFB Pokal und Champions League freuen konnte. Allerdings hatte er keinen einzigen Einsatz, saß nur zweimal auf der Bank. In der gleichen Zeit spielte der Nachwuchsmann 34 Mal in der Regionalliga Süd für die zweite Mannschaft, also für die U 23. Hier wurde er auch in der folgenden Saison eingesetzt. Im Kader der Bundesliga stand er nur selten. Da Weihrauch sich keine weiteren Chancen ausrechnete, wechselte er im Sommer 2016 zu den Würzburger Kickers. Die waren gerade in die zweite Liga aufgestiegen. Patrick Weihrauch war nun also Profi und spielte... Leider musste er einen Abstieg seines Vereins erleben. Der Mittelfeldspieler selbst blieb allerdings in der 2. Liga. Sein Vertrag bei Arminia Bielefeld dauerte drei Jahre. Es ist nicht davon auszugehen, dass er ein höheres Gehalt bekommt als zuvor.

Die Zukunft von Patrick Weihrauch

Patrick Weihrauch ist wie angedeutet ein Talent und er hat sicherlich das Ziel, auf Dauer wieder in der Bundesliga zu spielen. Dass es nicht viel bedeutet, wenn ein Spieler sich nicht beim FC Bayern München durchsetzen kann, dürfte allseits bekannt sein. Zwar kann sich Patrick Weihrauch als Gewinner verschiedener Titel fühlen, doch ob er dies tut? Er hatte schließlich keine Einsätze. Arminia Bielefeld dürfte nicht der Verein sein, der ihn in den Blickpunkt der Öffentlichkeit bringt und zurück zum DFB. Als Zwischenschritt nach oben ist dieser Club aber fraglos geeignet. Ein Wechsel nach Nordrhein-Westfalen aus Bayern wird Patrick Weihrauch als wichtige Erfahrung verbuchen können. Da er unabhängig ist, keine Freundin hat, konnte er die Chance nutzen.


Alle Fußballer | Impressum