Oliver Sorg - Inside Fußball - Das Experten Portal

Oliver Sorg

Happy Birthday Mücke
Jeahhhhh
Grinsen, dat könn wa
#auswärtsbilder #aufwärmen #h96 #niemalsallein #wirstehenhintereuch #hannover96 #oliversorg #miikoalbornoz #florianhübner #salifsané
Zwei meiner Lieblingsspieler auf einem Bild
My sweet love❤️ #oliversorg #niemalsallein #hannover96
1.04.2017

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Oliver Sorg

Trommelfellriss bei Hannovers Sorg

Nächster Tiefschlag für Hannover 96: Oliver Sorg trägt bei der Niederlage gegen den Karlsruher SC eine Verletzung davon und muss eine Zwangspause......

Mehr 14:53 - 05.03.2017

Rückendeckung von Möckel

Zuletzt stand Oliver Sorg bei Hannover immer wieder in der Kritik. Seine Leistungen auf der rechten Abwehrseite waren nicht immer so wie gewünscht. Da sich......

Mehr 22:10 - 15.12.2016

Rückendeckung von Möckel

Zuletzt stand Oliver Sorg bei Hannover immer wieder in der Kritik. Seine Leistungen auf der rechten Abwehrseite waren nicht immer so wie gewünscht. Da sich......

Mehr 21:10 - 15.12.2016

Oliver Sorg: "Die bisherigen Leistungen von mir waren ganz okay"

Der Sommer war für Oliver Sorg (26) ein Wechselbad der Gefühle. Erst der Abstieg mit Hannover. Dann die Vaterfreuden während der Ferien in Engen.......

Mehr 18:40 - 24.08.2016

Oliver Sorg: "Die bisherigen Leistungen von mir waren ganz okay"

Der Sommer war für Oliver Sorg (26) ein Wechselbad der Gefühle. Erst der Abstieg mit Hannover. Dann die Vaterfreuden während der Ferien in Engen.......

Mehr 16:40 - 24.08.2016

Enni I Love You ......

Mehr 17:35 - 12.06.2016

Stendel baut auf Oliver Sorg

Oliver Sorg konnte selten bei Hannover 96 überzeugen - ein Sorgenfall. In der kommenden Saison soll der Abwehrspieler allerdings eine wichtige Rolle ü......

Mehr 10:49 - 27.05.2016

Oliver Sorg: Abstieg "ist das Schlimmste“

Abstieg mit Freiburg im Vorjahr, jetzt droht Oliver Sorg mit 96 der Absturz. Im NP-Interview sagt er: „Ich bin der Erste, der weiß, um was es geht. Alle......

Mehr 16:46 - 10.03.2016

Merhaba Leute,

Liebe Grüße aus dem
Trainingslager in Belek.

Hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht.

Euer Olli <......

Mehr 07:59 - 08.01.2016

Hey Leute,
das Olli Sorg & Friends Turnier dieses Jahr war der Wahnsinn. Viele Zuschauer, tolle Kids und eine mega Stimmung. Das Allerbeste ist die Spendens......

Mehr 19:45 - 28.12.2015

Infos über Oliver Sorg

Vereine, Verletzungen, Vaterstolz: Alles über Oliver Sorg

SC Freiburg und Hannover 96: In seiner gesamten Profikarriere spielte der sechsundzwanzigjährige Rechtsverteidiger Oliver Sorg nur für zwei Vereine. Beide stiegen in die zweite Bundesliga ab. Das erste Mal wechselte er den Verein. Beim zweiten Mal blieb er seinem Verein treu und folgte ihm nach unten. Immerhin: Langsam wird er trotz Verletzungspech in Hannover 96 zur festen Größe. Und wenn es beim Fußball nicht klappt, hat er als Ablenkung eine kleine Tochter, die er stolz auf seinen sozialen Netzwerken präsentiert.

Oliver Sorg in Freiburg

Geboren 1990 in Engen, begann Oliver Sorg seine Karriere im Ortsverein - dem VfR Engen und dem benachbarten FC Singen. Den ersten Schritt in Richtung Profikarriere ging es in der Saison 2006/2007 mit dem Wechsel in die Jugendabteilung des Erstligisten SC Freiburg. Dort regnete es Erfolg: Deutscher A-Jugend-Meister mit der U-19 in der Saison 2007/2008. Ein Jahr später DFB-Junioren-Vereinspokal mit dem Freiburger Jugendteam. Und schließlich der Aufstieg in die zweite Mannschaft. Dort wurde er rasch Stammspieler und später sogar Kapitän. Das stand in krassem Gegensatz zu der Entwicklung seines Vereins, denn die erste Mannschaft des SC Freiburg erlebte 2011/2012 unter Trainern Marcus Sorg (keine Verwandtschaft) die höchste Niederlage ihrer Vereinsgeschichte, ein vernichtendes 0:7 gegen den 1. FC Bayern München. Am Ende der Hinrunde stand der Verein auf einem Abstiegsplatz.

Das Fußballglück kehrte jedoch zur gleichen Zeit zurück in die erste Mannschaft, in der Oliver Sorg in sie aufstieg. Nach der Entlassung des Cheftrainers übernahm Co-Trainer Streich das Kommando. Oliver Sorg in die Wintervorbereitung der Profis einzubeziehen, stellte eine von Streichs ersten Taten dar. Der junge Spieler beeindruckte sofort und hielt nach wenigen Tagen seinen ersten Vertrag als Profifußballer in den Händen; sein Gehalt dürfte etwa 300 000 Euro pro Jahr betragen haben. Ende Januar 2012 debütierte er - direkt in der Startelf - gegen den FC Augsburg. Auch dank seiner Verstärkung gewann Freiburg das Spiel ohne Gegentore und beendete die Saison zuletzt zufriedenstellend auf Platz 12.

Weiter nach Hannover

Im Mai 2014 hatte der dreiundzwanzigjährige Oliver Sorg sein erstes Länderspiel im Kader der A-Nationalmannschaft Deutschlands absolviert - wenn auch ein Freundschaftsspiel. Als der SC Freiburg schlussendlich in der Saison 2014/2015 doch noch abstieg, war offensichtlich, dass Sorg die Heimat verlassen würde. Er wechselte zu Hannover 96; die 96er hatten die Saison acht Tabellenplätze oberhalb von Freiburg abgeschlossen und zahlten vier Millionen, um den Abwehrmann vier Jahre lang zu binden.

Diesen Marktwert hat Oliver Sorg leider seitdem nicht mehr erreicht. In Hannover begann das Verletzungspech: Von einer Nasenverletzung über eine Schambeinreizung bis zum Trommelfellriss war seit 2015 alles dabei. Als Stammspieler konnte er sich - unter anderem deshalb - zunächst nicht etablieren. So blieb er seiner neuen Mannschaft bei ihrem eigenen Abstieg in die zweite Bundesliga auch erhalten.

Hat Oliver Sorg eine Freundin?

Nein. Oliver Sorg hat eine Ehefrau. Die heiratete er in der Saisonpause vor seinem Wechsel nach Hannover während eines Urlaubs am Bodensee; wie er der Hannoverschen Allgemeinen versicherte, half die Hochzeit auch über den traurigen Abstieg seines Urvereins Freiburg hinweg.

Im Juni 2016 wurde Sorg Vater und erregte Aufsehen, als er das Töchterchen stolz und großzügig in den sozialen Netzwerken zur Schau stellte. "Enni, ich liebe dich #wunder #wahnsinnsgefühl #stolzwiebolle #MiniMe" war eine seiner Facebook-Statusmeldungen.

Rückennummer 25

In seinen vier Jahren in der ersten Mannschaft des SC Freiburg trug Oliver Sorg die Rückennummer 25. Offenbar kam er zu der Erkenntnis, dass sie ihm Glück brachte. In Hannover 96 trug er eine Saison lang die 29, kehrte jedoch im folgenden Jahr zu "seiner" 25 zurück.


Alle Fußballer | Impressum