Leon Andreasen

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Leon Andreasen

Leon Andreasen został pobity

Były reprezentant Danii, Leon Andreasen został pobity, kiedy stanął w obronie kobiety, którą zaczepiała grupa mężczyzn. Policja szuka sprawców zdarzen......

Mehr 12:09 - 13.01.2018

Leon Andreasen został pobity

Były reprezentant Danii, Leon Andreasen został pobity, kiedy stanął w obronie kobiety, którą zaczepiała grupa mężczyzn. Policja szuka sprawców zdarzen......

Mehr 12:09 - 13.01.2018

Ex-Bundesliga-Profi verprügelt

Leon Andreasen wird Opfer eines schweren Überfalls. Der ehemalige Bundesliga-Profi wird in Hannover bewusstlos geschlagen und erleidet üble Verletzung......

Mehr 00:26 - 13.01.2018

Były piłkarz bronił niewinnej kobiety przed bandziorami. Trafił do szpitala z ...

Żaden utwór zamieszczony w serwisie nie może być powielany i rozpowszechniany lub dalej rozpowszechniany w jakikolwiek sposób (w tym także elektroniczny l......

Mehr 17:44 - 12.01.2018

Ex-Bundesliga-Fußballprofi niedergeschlagen

Der frühere dänische Bundesliga-Profi Leon Andreasen, 34, ist nach einem "Bild"-Bericht in der Innenstadt von Hannover von einer Gruppe jung......

Mehr 16:48 - 12.01.2018

Ehemaliger Bundesligaspieler Leon Andreasen bewusstlos geschlagen

Der ehemalige Bundesliga-Profi Leon Andreasen ist am vergangenen Wochenende in Hannover von einer noch unbekannten Person bewusstlos geschlagen worden. Nach Inf......

Mehr 14:24 - 12.01.2018

Infos über Leon Andreasen

Leon Hougaard Andreasen ist ein derzeit vereinsloser dänischer Fußballspieler und wurde am 23. April 1983 in Aidt Thorsø geboren.

Seine Hauptposition ist das zentrale Mittelfeld, eingesetzt wurde er aber auch im defensiven oder rechten Mittelfeld. Er ist 1,88 m groß.

In seiner Jugend begann Andreasen im Alter von zehn Jahren beim dänischen Verein Hammel GF zu spielen. Nach fast sieben Jahren dort vollzog er Im November 1999 den Wechsel zur Jugendmannschaft bei Aarhus GF.

Nachdem er bereits zwei Jahre später in das Profiteam von Aarhus aufgenommen wurde, erzielte er bis 2005 in 105 Spieleinsätzen 17 Tore.

Im Anschluss wechselte Leon Andreasen für 1,8 Millionen Euro Ablöse in die Deutsche Bundesliga und unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bei Werder Bremen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde Andreasen 2007 an den 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen, wo er sich schnell durchsetzte und in 15 Spielen 4 Tore erzielen konnte, ehe er Ende der Saison zurück zu Werder Bremen kam.

Während seiner Zeit bei Werder Bremen und der Leihe beim 1. FSV Mainz 05 steigerte Leon Andreasen seinen Marktwert auf ca. 4 Millionen Euro (2008). Zu seinen Erfolgen mit Werder Bremen zählt der Gewinn des Deutschen Ligapokals 2007 und der Vize-Meisterschaft in den Saisons 2005/06 und 2007/08.

In der Saison 2007/08 wechselte Andreasen für eine Ablöse von 4,3 Millionen Euro zum Londoner Klub FC Fulham. Nach nur 19 torlosen Einsätzen verließ der Däne den Verein jedoch ein Jahr später.

Nach dem erfolglosen Zwischenstopp in England unterschrieb Andreasen 2009 einen Drei-Jahres-Vertrag bei Hannover 96 und kehrte damit zurück in die Deutsche Bundesliga.

Geprägt war seine Zeit bei Hannover 96 vor allem von vielen Verletzungsproblemen, die Andreasen zwischenzeitlich für längere Zeit zu Einsatzpausen zwangen. So kam Andreasen unter anderem aufgrund von Leistenproblemen in den Saisons 2010/11 und 2011/12 fast gar nicht zum Einsatz. So sank sein anfängliches Gehalt von ca. 1,5 Millionen mit dem Verlängerungsvertrag 2012 kurz vor Ende seiner Verletzungspause auf nur noch 300.000 Euro pro Saison. Auch sein Marktwert schrumpfte in dieser Zeit auf nur noch 600.000 Euro.

Nach der zunächst erfolgreichen Rückkehr erlitt er nur kurze Zeit später dann einen Kreuzbandriss und musste erneut für längere Zeit pausieren. Erst 2013 konnte Andreasen sein Comeback feiern.

In den folgenden Saisons konnte er zwar wieder mehr Spiele absolvieren, immer wieder plagten ihn jedoch Verletzungen wie ein Sehnenriss in der Saison 2014/15 und zuletzt Knöchelprobleme 2015/16, aufgrund derer er sich einer Operation unterziehen musste.

Insgesamt bestritt Leon Andreasen im Trikot von Hannover 96 97 Spiele, in denen er 15 Tore schoss. Nach dem Abstieg von Hannover 96 wurde sein ausgelaufener Vertrag nach der Saison 2015/2016 nicht verlängert.

Seit Ende Juni 2016 ist Leon Andreasen vereinslos.

Auch in der dänischen Nationalmannschaft war Leon Andreasen aktiver Spieler. So bestritt Andreasen am 24. März 2007 sein erstes Länderspiel gegen Spanien. Mit der Rückennummer 20 absolvierte er insgesamt 20 Spiele, in denen er 3 Tore erzielte.

Bereits zuvor war er in der U19 (6 Spiele) und der U20 (2 Spiele) aktiv. Zwischen 2002 und 2006 kam er dann in der U21-Mannschaft zu 23 Einsätzen mit 6 Toren.

Privat lernte Leon Andreasen 2010 seine vier Jahre jüngere Freundin Annabelle kennen, mit der er 2011 den gemeinsamen Sohn Luis bekam. Im Juni 2013 heiratete das Paar, gab jedoch zwei Jahre später 2015 ihre Trennung bekannt.


Alle Fußballer | Impressum