Julian Baumgartlinger

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Julian Baumgartlinger

Ganz neue Erfahrung für Baumgartlinger

Die kaum erwartete Heim-Niederlage gegen Hertha BSC brachte reichlich Frust für die Werkself, während rundum die Jecken zum Karneval am Rhein rüs......

Mehr 10:34 - 12.02.2018

Baumgartlinger wieder "voll belastbar"

Alles sah nach einem perfekten Start ins neue Jahr aus: Julian Baumgartlinger durfte am zweiten Spieltag der Bundesliga-Rückrunde erstmals seit Oktober 201......

Mehr 19:15 - 09.02.2018

Baumgartlinger fehlt Leverkusen in Freiburg

Grund für den Ausfall ist jedoch nicht die am vergangenen Wochenende gegen Mainz erlittene Oberschenkelblessur, sondern eine Virusinfektion. "Julian B......

Mehr 14:34 - 02.02.2018

Baumgartlinger fällt in Freiburg aus

Leverkusen . Bundesligist Bayer Leverkusen muss im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) beim SC Freiburg auf Mittelfeldspieler Julian Baumgartl......

Mehr 12:05 - 02.02.2018

Baumgartlinger fällt erkältet aus

Die Oberschenkelblessur aus dem vergangenen Bundesligaspiel gegen Mainz 05 hätte einem Einsatz von Julian Baumgartlinger am Wochenende wohl nicht im Wege g......

Mehr 11:08 - 02.02.2018

Bayer: Entwarnung bei Baumgartlinger und Bender

Während Trainer und Spieler von Bayer Leverkusen am Montag einen trainingsfreien Tag genossen, gab es aus der medizinischen Abteilung gute Nachrichten. Lar......

Mehr 15:55 - 29.01.2018

Infos über Julian Baumgartlinger

Der 1988 geborene Salzburger Julian Baumgartlinger ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnlicher Fußballer. Auf dem Platz mag zuallererst die wilde Mähne aus ungezähmten Naturlocken ins Auge stechen, doch in Wahrheit begann sein unüblicher Lebensweg schon bei der Geburt. Julian Baumgartlinger kam nämlich nicht alleine auf die Welt, er hat eine Zwillingsschwester. Auch kann er nicht die häufig bemühte romantische Geschichte vom Jungen aus einfachem Haus, der in die große Fußballwelt geht, erzählen. Seine Schwester ist Ärztin, seine Mutter Lehrerin, ihm selber blieb der Fußball nicht als letzte Notlösung, sondern war aufgrund seines Talents die einzige logische Karriereoption. Trotzdem vernachlässigt Julian Baumgartlinger auch ein mögliches zweites Standbein nicht. Das Abitur legte er während seiner Zeit in Deutschland ab und neben seiner Profikarriere begann er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften auf einer Fernuniversität.

Schon in seinem Jugendverein USC Mattsee in Österreich zeigten sich seine Fähigkeiten, denn regelmäßig lief er dabei weitaus älteren Kindern davon. Während viele Österreicher ihre Profikarriere in der Heimat beginnen und später versuchen, in der deutschen Bundesliga Fuß zu fassen, ging Julian Baumgartlinger den umgekehrten Weg. 2001, im zarten Alter von 13 Jahren, zog es ihn ins Ausland zur Jugendmannschaft des TSV 1860 München. Dort durchlief er sämtliche Altersstufen der Jugendkategorie, bis er 2007 in die Amateurmannschaft wechselte und somit erstmals Gehalt mit seinem Fußballspiel bezog. Der Vertrag mit der Profimannschaft des TSV 1860 München und damit der Einsatz in der 2. deutschen Bundesliga folgte nur ein Jahr später.

Erst jetzt erreichte ihn der Ruf der Heimat. 2009 zog es Julian Baumgartlinger zurück nach Österreich, wo er einen über drei Jahre laufenden Vertrag mit der FK Austria Wien unterschrieb. So lange aber währte sein Heimspiel nicht, denn schon 2011 wechselte er zurück nach Deutschland, wo er mit dem 1. FSV Mainz 05 erstmals in der 1. deutschen Bundesliga auflief. In Mainz entfaltete sich Baumgartlingers Talent vollends. Der defensive Mittelspieler wurde zu einer Schlüsselfigur des Teams und stieg sogar zum Mannschaftskapitän auf. Nichtsdestotrotz beendete er seinen Vertrag 2016 vorzeitig und nahm ein bis 2020 laufendes Angebot von Bayer 04 Leverkusen an. Während er momentan ein Gehalt von 5 Mio Euro bezieht, erreichte er beim Wechsel zu Leverkusen seinen höchsten Marktwert mit 6 Mio Euro.

Auch in der österreichischen Nationalmannschaft bildet Julian Baumgartlinger in zweierlei Hinsicht das Herzstück. Seit vielen Jahren gilt er als unverzichtbarer Tonangeber im defensiven Mittelfeld und führte die Mannschaft in dieser Position bis zur EM 2016. Meist erreicht er in einem Spiel das höchste Laufpensum, 12 km sind dabei keine Seltenheit. Julian Baumgartlinger ist bekannt für sein überlegtes und besonnenes Spiel und nimmt sich selber gerne zurück, wenn die Mannschaft eher vom Torschuss eines Teamkollegen profitiert.

Seit dem Sommer 2016 trägt Julian Baumgartlinger auch die Kapitänsschleife der österreichischen Nationalmannschaft und hat damit die höchste Position eines Fußballspielers in seinem Heimatsland inne.

Eine fixe Rückennummer sucht man bei Julian Baumgartlinger vergeblich. Während er in der österreichischen Nationalmannschaft und auch beim 1. FSV Mainz 05 zumeist mit der 14 auflief, trug er bei der FK Austria Wien und beim TSV 1860 München die Rückennummer 26, im Laufe seiner Karriere stand er aber auch schon mit der 6 oder 8 auf dem Platz. Bei seinem neuen Verein Bayer 04 Leverkusen teilte man ihm die 15 zu, was für Julian Baumgartlinger abermals eine neue Rückennummer darstellt.

Über viele Jahre hinweg wurde Julian Baumgartlinger auf all seinen Stationen von seiner Freundin Laura begleitet. Geheiratet wurde schließlich 2015 im salzburgerischen Heimatort Mattsee. Nur 5 Tage nach Baumgartlingers 29. Geburtstag kam am 7.1.2017 die erste Tochter des Paares zur Welt.


Alle Fußballer | Impressum