Jonas Hector

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Jonas Hector

JUVENTUS

One of FC Köln main key players, German international left-back Jonas Hector (27), according to latest Italian news, has been targeted by Juventus. Alleged......

Mehr 17:32 - 06.02.2018

BILD-Startelf-Check Hector zurück, Schalke lässt Pjaca los

Endlich wieder Bundesliga! Nach der Winterpause knallt die Liga wieder los. Freitag der Kracher Leverkusen – Bayern, am Samstag das nächste Top-Spiel: Le......

Mehr 19:16 - 12.01.2018

1. FC Köln Jonas Hector, das Schwergewicht

Die ersten Drehungen der Abwärtsspirale erlebte Jonas Hector noch hautnah auf dem Spielfeld. Die Auftaktpleite gegen Gladbach, das 1:3 in Hamburg. Doch den......

Mehr 19:08 - 06.01.2018

Jonas Hector feiert Comeback bei Wintercup

Bielefeld. Durch ein 4:1 im Elfmeterschießen gegen Hertha BSC zog der 1. FC Köln ins Finale des Wintercups in Bielefeld ein. Gegner am Samstagabend w......

Mehr 17:10 - 06.01.2018

1. FC Köln: Was plant Trainer Stefan Ruthenbeck mit Jonas Hector ...

Auf dieses Comeback musste der 1. FC Köln fast vier Monate warten. Am Samstag, beim „H-Hotels Wintercup\' in Bielefeld (Liveticker auf EXPRESS), steht Na......

Mehr 19:19 - 05.01.2018

Serie A

Selon Tuttosport, Jonas Hector, le latéral gauche de Cologne, serait suivi par la Juventus Turin. Après avoir ciblé José Luis Gaya (Valence) et Emerson Palm......

Mehr 11:06 - 03.01.2018

Infos über Jonas Hector

Jonas Hector wurde am 27.05.1990 in Saarbrücken geboren. Der gebürtige deutsche Fußballspieler spielt sowohl für den 1. FC Köln in der ersten Bundesliga als auch für die deutsche Nationalmannschaft. Seine Stärken offenbart er hauptsächlich als Linksverteidiger, gelegentlich aber auch im defensiven Mittelfeld.

Die Karriere als Fußballprofi fing bei Jonas Hector erst spät an. Im Alter von 18 Jahren konnte sich Hector noch nicht vorstellen, sein Geld als Fußballprofi zu verdienen. Als sein Heimatverein SV Auersmacher 2009 in die Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar aufstieg und Hector daraufhin ein Jobangebot des VfL Bochum erhielt, das seine Karriere vorantreiben sollte, lehnte er dieses somit ab. Ein Jahr später entschied er sich dann schließlich doch, seine Karriere bei einem anderen Verein fortzusetzen und wechselte zur U-21 des 1. FC Köln. Bereits zwei Jahre später wurde er in die Profimannschaft aufgenommen, in der er schließlich auch am 18. August 2012 sein Profidebüt hatte. Zwei Jahre später, am 23. August 2014 gab Jonas Hector sein Bundesligadebüt im Heimspiel gegen den Hamburger SV. Sein erstes Bundesligator erzielte er am 4. Oktober 2014 im Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. Jonas Hector spielte mittlerweile bereits 138 Spiele für den 1. FC Köln und erziehte dabei vier Tore.

Am 7. November 2014 wurde der junge Profispieler in die deutsche Nationalmannschaft berufen und schaffte den Sprung in die Nationalmannschaft somit ohne vorher Erfahrungen in einem Jugendleistungszentrum oder in einer Junioren-Nationalmannschaft gesammelt zu haben. Im Spiel gegen Gibraltar am 14. November 2014 wurde Hector in der 72. Minute eingewechselt und absolvierte damit sein A-Länderspielgedebüt. Am 25. März 2015 stand Hector das erste Mal bei einem Länderspiel von Beginn an auf dem Platz. In eben diesem Jahr stand Hector als einziger Nationalspieler in allen neun Spielen in der Startelf und spielte auch acht dieser Spiele über die volle Distanz. Lediglich im Spiel gegen Frankreich musste er wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.

2016 stand Jonas Hector im Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Fußball-Europameisteerschaft. Alle Turnierspiele spielte Hector über die volle Spielzeit. Im Viertelfinalspiel gegen Italien kam es zu einem entscheidenen Elfmeterschießen. Jonas Hector schoß dabei den entscheidenden Elfmeter und verhalf der deutschen Nationalmannschaft damit zum Einzug ins Halbfinale. Jonas Hector wurde für dieses Spiel im Anschluss zum "Man of the Match" gewählt.

In der Mannschaft des 1. FC Köln trägt Jonas Hector die Rückennummer 14. Die gleiche Rückennummer hatte er anfangs auch in der Nationalmannschaft. Mittlerweile läuft er in Nationalspielen jedoch mit der Nummer 3 auf den Platz. Sein Vertrag beim 1. FC Köln wurde zuletzt 2016 verlängert und läuft bis zum Jahr 2021. Sein Gehalt beim 1. FC Köln beträgt pro Jahr 2.500.000EUR. Damit gehört Hector zu den Spitzenverdienern beim 1. FC Köln. Jonas Hectors Marktwert beträgt mittlerweile rund 14.000.000EUR.

Im Jahr 2016 stellte Jonas Hector seinen Kollegen erstmals eine Frau vor. Die hübsche Brünette heißt Annika und wohnt in Köln und damit genau da, wo Jonas Hector unter Vertrag steht. Hectors Freundin könnte damit der Grund sein, warum er unter anderem 2016 dem FC Barcelona abgesagt und stattdessen seinen Vertrag in Köln für weitere fünf Jahre verlängert hat und das, obwohl mehrere große Vereine Schlange stehen. Der deutsche Profispieler interessiert sich aber nicht nur für Fußball. Er absolviert ein Fernstudium in BWL und denkt damit auch an eine Zeit nach dem Fußball. Außerdem hat er die Trainer-C-Lizenz erworben.


Alle Fußballer | Impressum