Johan Djourou - Inside Fußball - Das Experten Portal

Johan Djourou

You are all welcome to join the Halloween selfie challenge on WeShare, and see if you can do better?
Partners in crime! You should really be scared!
Looking at yourself in the mirror will tell you a lot of things about yourself,cause there is no place hide. I do love myself but I am far from perfect! Yeah I ve got spots on my skins, my beard is not as full as I want it to be, my nose can’t hide himself, I ve got wrinkles on my full head.But the perspective of the way we are looking at ourselves will define what we see! And that perspective wil
Oh my god!times flies,8 already! Happy birthday my little girl,yeah MY LITTLE Girl, cause you will always be my baby whatever your age.❤️ (That moment,when you realizing that you are not getting any younger
http://www.weezshare.com #WeAreWeShare #genevaboy #weshare #letsshare #challenges
They could be all yours! There will be a Flash challenge over the weekend on WeShare, don’t miss out and download the app! The link is my Bio. #WeAreWeShare #genevaboy #funchallenge #beready #goodluck #havefun #weekendsvibes
WeShare because we care! Your vision, your passion, your dreams, Your creativity, your inspiration, your motivation! Share it all on WeShare wit me! I will follow everyone.
Not result we all wanted ! But we showed a great fighting spirit until the end, despite being one man less. We believing, we keep fighting, and we keep coming... #theproject #antalyaspor #genevaboy #lavieilfautlavivre #weshare #wearecoming

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Johan Djourou

Johan Djourou pens remarkable and passionate letter in support of Arsenal boss ...

Johan Djourou has penned a passionate and emotional message detailing why he will always show undying support for Arsene Wenger. The Swiss international spent 1......

Mehr 19:33 - 11.11.2017

Join a good cause guys.
Movember, men’s health awareness.
Join Weshare and let’s motivate ourselves.
weezshare.com......

Mehr 16:45 - 06.11.2017

Johan Djourou ne jouera pas le barrage

FootballVladimir Petkovic a livré vendredi sa sélection pour le barrage contre l'Irlande du Nord. Le Genevois, blessé, ne sera pas de la partie. Johan Dj......

Mehr 16:36 - 03.11.2017

Football: Johan Djourou ne jouera pas le barrage

Vladimir Petkovic a livré vendredi sa sélection pour le barrage contre l'Irlande du Nord. Le Genevois, blessé, ne sera pas de la partie.und weitere ......

Mehr 16:36 - 03.11.2017

Johan Djourou ne jouera pas le barrage

FootballVladimir Petkovic a livré vendredi sa sélection pour le barrage contre l'Irlande du Nord. Le Genevois, blessé, ne sera pas de la partie. Johan Dj......

Mehr 16:36 - 03.11.2017

Be creative...
This is WeShare
weareweshare.com......

Mehr 12:12 - 19.10.2017

Share and Inspire.
Check it out guys!
Positive energy and fun.
weareweshare.com......

Mehr 09:44 - 19.10.2017

Djourou sucht Trost in der Familie

Nach seinem Eigentor im gestrigen Match gegen Portugal braucht Nati-Spieler Johan Djourou dringend eine Pause. Energie tankt er zu Hause bei seinen vier Mä......

Mehr 15:17 - 11.10.2017

Johan Djourou Cetak Gol Bunuh Diri, Portugal Ungguli Swiss 1-0 di Babak ...

LISBON –Timnas Portugal menjalani laga penentuan lolos ke Piala Dunia 2018 dalam laga kualifikasi Zona Eropa melawan Swiss, di Estadio do Sport, Rabu (11/10/2......

Mehr 21:48 - 10.10.2017

Johan Djourou: «Tous les matches ont la même valeur»

L'équipe de Suisse jouera sa qualification pour le Mondial 2018 samedi contre la Hongrie, puis mardi au Portugal.und weitere »......

Mehr 15:29 - 06.10.2017

Infos über Johan Djourou

Johan Djourou, eigentlich Johannes Danon Djourou-Gbadjere, wurde am 18. Januar 1987 in Abidjan/Elfenbeinküste geboren.
Mit anderthalb Jahren wurde er von der Schweizer Lebensgefährtin seines Vaters adoptiert und die Familie zog in die Schweiz, wo Johan Djourou in der Nähe von Genf aufwuchs.
Seine fußballerische Laufbahn begann er bereits als Kind beim FC Champel, wo er bis zu seinem achten Lebensjahr spielte. Anschließend wechselte er zum Étoile Carouge FC, wo man ihn zunächst als Stürmer einsetzte. Mit 13 Jahren wurde Johan Djourou dann ins defensive Mittelfeld versetzt, da man sein defensives Talent zu erkennen begann.
2003 führte sein Weg Johan Djourou nach England in die Jugend des FC Arsenal, wo er 2004 einen Profivertrag unterschrieb. Zunächst kam es für ihn in der ersten Mannschaft nur zu Einsätzen im Ligapokal, bis er 2006 sein Debüt in der Premier League, der höchsten englischen Spielklasse, geben durfte.
Es folgten weitere Ligaspiele sowie einige Einsätze in der Champions League, doch der endgültige Durchbruch für den 1,91 Meter großen Defensivspieler, den Arsenal-Trainer Arséne Wenger mittlerweile in die Verteidigung versetzt hatte, ließ auf sich warten.
Daher wurde er in der Saison 2007/08 an den FC Birmingham ausgeliehen, wo Johan Djourou von Beginn an zur Stammbesetzung der Mannschaft gehörte. Mit dieser Erfahrung im Gepäck kam der Schweizer ivorischer Abstammung nach seiner Rückkehr zu Arsenal wettbewerbsübergreifend zu Einsätzen und wurde regelmäßig aufgestellt. Eine im Frühjahr 2009 erlittene Knieverletzung setzte ihn dann allerdings für ein ganzes Jahr außer Gefecht. Nach seiner Genesung etablierte sich Djourou nach und nach in der Innenverteidigung des FC Arsenal und kam in der Saison 2010/11 mit seiner Mannschaft bis in das Finale des Ligapokals, wo man gegen Djourous ehemaligen Verein, den FC Birmingham, verlor.
Im Laufe der nächsten Jahre geriet Djourous Stammplatz im Kader des FC Arsenal ins Wanken und in der Winterpause der Saison 2012/13 wurde Johan Djourou schließlich in die Bundesliga an Hannover 96 verliehen.
Hier etablierte sich der Defensivspieler schnell im Team und absolvierte 14 von 17 möglichen Spielen in der Rückrunde. Mit seinen konstanten Leistungen hatte der Schweizer nun auch die Aufmerksamkeit anderer Bundesligisten auf sich gezogen und das nächste Leihgeschäft in der Folgesaison 2013/14 führte Johan Djourou zum Hamburger SV. Die Hanseaten sicherten sich zudem eine Kaufoption, die nach dem zwanzigsten Ligaeinsatz in Kraft treten würde, wozu es dann auch kam. Das etwas geringer ausfallende Gehalt (zirka 2,6 Millionen Pfund bei Arsenal, zirka 2,1 Millionen Euro beim Hamburger SV) nahm der Spieler bei den deutlich höheren Einsatzquoten sicher gerne in Kauf.
Bei den Hamburgern gehörte Johan Djourou mit seiner defensiven Flexibilität schnell zum Stammkader und in der Saison 2015/16 übernahm der Spieler mit der Rückennummer 5 sogar das Kapitänsamt.
Nachdem er dieses Amt im Winter 2016 abgeben musste, aus dem Kader der ersten Mannschaft gestrichen wurde und es Berichte über Differenzen mit HSv-Trainer Markus Gistol gab, verkündete Johan Djourou über das soziale Netzwerk Instagram, dass er seinen auslaufenden Vertrag bei den Hanseaten nicht verlängern werde. Wohin ihn seine fußballerische Karriere nach dem 30. Juni 2017 führen wird ist noch nicht bekannt.
Johan Djourou ist seit dem Jahr 2006 fester Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft. Mit seinem Nationalteam konnte er so bereits an den Europameisterschaften 2008 und 2016 sowie an den Weltmeisterschaften 2006, 2010 und 2014 teilnehmen.
Privat tobt sich der schlaksige Innenverteidiger gerne in den sozialen Netzwerken aus. So erklärte er zum Beispiel zur Belustigung vieler Fans im Frühjahr 2017 auf seiner Twitter-Seite, dass er sich nur wegen einer verlorenen Wette mit Freundin Emilie die Haare blondiert habe. Und auch auf Instagram ist Joe, wie er in Freundeskreisen genannt wird, außerordentlich aktiv.


Alle Fußballer | Impressum