Jannik Vestergaard

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Jannik Vestergaard

"Zweite Meinung" bewahrt Vestergaard vor Saison-Aus

Am 10. März wurde bei Borussias Jannik Vestergaard ein Mittelfußbruch diagnostiziert. Eine Tatsache, die der Däne so nicht hinnehmen wollte. Das......

Mehr 00:04 - 24.04.2018

Jannik Vestergaard vil i Europa med Gladbach

Jannik Vestergaard er tilbage på Gladbach-holdet efter en mindre skade, og nu vil stopperen slutte sæsonen godt af og ende på de europæiske pladser i Bundes......

Mehr 09:42 - 22.04.2018

Borussia Mönchengladbach kæmper for at spille europæisk fodbold i næste ...

Jannik Vestergaard var tilbage i startopstillingen for sin tyske klub, Borussia Mönchengladbach, da de i weekenden spillede en målløs uafgjort mod Mainz.......

Mehr 18:43 - 03.04.2018

Vestergaard gibt Europa noch nicht auf

Das internationale Geschäft ist durch das Unentschieden in Mainz für Mönchengladbach in weite Ferne gerückt. Daran konnte auch das gelungene......

Mehr 13:50 - 03.04.2018

Jannik Vestergaard gør lyncomeback efter fodbrud

Den danske forsvarsspiller Jannik Vestergaard kunne søndag glæde sig over spilletid tre uger efter, at han fik konstateret et brud i den ene fod. Den danske l......

Mehr 07:15 - 02.04.2018

Jannik Vestergaard gør lyncomeback efter fodbrud

Mainz. Den danske forsvarsspiller Jannik Vestergaard kunne søndag glæde sig over spilletid tre uger efter, at han fik konstateret et brud i den ene fod. Den d......

Mehr 20:22 - 01.04.2018

Infos über Jannik Vestergaard

Jannik Vestergaard ist ein deutsch-dänischer Abwehrspieler, der seit Sommer 2016 für Borussia Mönchengladbach verteidigt. Hier erfahren Sie spannende Details zum sportlichen und privaten Leben des Fußballers, dessen Nachname richtigerweise "Westergoa" ausgesprochen wird.

Geboren und aufgewachsen in Dänemark

Jannik Vestergaard kam am 3. August 1992 in Hvidovre, einem Vorort von Kopenhagen, zur Welt. Bald nach seiner Geburt zogen Janniks Eltern direkt in die dänische Hauptstadt - genauer gesagt in den Stadtteil Vesterbro, wo der Verteidiger aufwuchs. Mit vier Jahren begann er mit dem Fußballspielen. Seine ersten Stationen als Junior waren Vestia Kopenhagen, BK Frem und KB Kopenhagen. Zunächst agierte der junge Jannik als Mittelfeldspieler und Stürmer - bei KB wurde er aufgrund seines überdurchschnittlichen Wachstums zum Innenverteidiger umgeschult. In seinem zweiten B-Jugend-Jahr wechselte Jannik Vestergaard zum dänischen Traditionsklub Brøndby IF, wo er bald zum Leistungsträger avancierte. Dies bescherte ihm auch den Aufstieg in die dänischen U-Nationalmannschaften.

Der Wechsel in die deutsche Bundesliga

Im Derby seines damaligen Vereins Brøndby IF gegen seinen Ex-Klub KB fiel Jannik Vestergaard Scouts der TSG 1899 Hoffenheim auf, die eigentlich vor Ort waren, um einen Spieler von KB zu sichten. Einige Wochen später beschlossen die Hoffenheimer Verantwortlichen, Vestergaard zu verpflichten. Von 2010 bis 2011 spielte der damals 17-Jährige für die zweite Mannschaft. Fortan stand er im Kader der Profis und blieb dem Verein bis 2015 treu. Im Sommer desselben Jahres folgte der Wechsel zu Werder Bremen. Dort spielte er eine starke Saison und weckte das Interesse mehrerer deutscher und internationaler Klubs. Vestergaard entschied sich für Borussia Mönchengladbach. Bei den Fohlen hat er einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Sein Gehalt wird auf etwa 800.000 Euro pro Jahr geschätzt, sein derzeitiger Marktwert auf zehn Millionen Euro.

Vestergaard und die Nationalmannschaft

Jannik Vestergaard und die dänische Nationalmannschaft - das ist ein Kapitel für sich. Im Zuge seines Durchbruchs bei Brøndby IF durchlief der Spieler fast alle U-Teams Dänemarks. Bei der U21-EM im Jahr 2015 führte er die Mannschaft als Kapitän an. Seine erste Partie für die A-Elf absolvierte Vestergaard am 14. August 2013, rund anderthalb Wochen nach seinem 21. Geburtstag, im Freundschaftsspiel gegen Polen in Danzig. In der Folge kam er bei zwei weiteren Testspielen zum Einsatz. Trotz seiner überzeugenden Leistungen im Verein wurde Jannik Vestergaard im Sommer 2015 nicht für die EM-Qualispiele gegen Albanien und Armenien einberufen. Er war verärgert und konnte sich daraufhin sogar vorstellen, künftig für Deutschland zu spielen. Dies wäre angesichts seiner doppelten Staatsbürgerschaft und der Tatsache, dass er für Dänemarks A-Team bis dahin noch kein Pflichtspiel absolviert hatte, möglich gewesen.

Happy End mit Dänemark

Am 17. November 2015 kam es dann doch zum Pflichtspieldebüt für die dänische Auswahl. Im EM-Play-off-Rückspiel gegen Schweden wurde Vestergaard in Minute 84 für Durmisi eingewechselt und erzielte prompt seinen ersten Pflichtspieltreffer für Dänemark, der zu einem 2:2-Endstand, nicht aber zur Qualifikation für die EM 2016 reichte. Während der 1,99 Meter große Vestergaard bei Gladbach die Rückennummer 4 trägt, läuft er für sein Nationalteam mit der 12 auf.

Privates über den deutsch-dänischen Fußballer

Jannik Vestergaard hat sowohl die dänische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft und spricht fließend Dänisch und Deutsch. Dies liegt daran, dass Janniks Mutter Wiebke, hauptberufliche Cellistin, Deutsche ist. Sie stammt aus Krefeld. Der dänische Vater des Abwehrhünen arbeitet im Kopenhagener Justizministerium. Janniks Eltern leben in Kopenhagen - gemeinsam mit den beiden Schwestern des Fußballers.

Fußballspieler in der Verwandtschaft

In Vestergaards deutscher Verwandtschaft finden sich weitere ehemalige und aktive Fußballspieler. Großvater Hannes Schröers spielte unter anderem für Fortuna Düsseldorf und Onkel Jan Schröers für Bayer Uerdingen. Jans Sohn Mika, also Janniks Cousin, kickt aktuell in der U15-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach.

Das private Glück von Jannik Vestergaard

Der dänische Nationalspieler ist längst in festen Händen. 2016 verlobte sich Vestergaard mit seiner gleichaltrigen Freundin Pernille aus Dänemark. In einem Interview beklagte Jannik, dass er und seine Partnerin immer in der Öffentlichkeit stehen. Der junge Profi versucht deshalb, sein privates Glück so gut wie möglich aus dem Rampenlicht fernzuhalten.


Alle Fußballer | Impressum