Hugo Almeida

Almeida and the beautiful goal / Almeida ve güzel golü Cidden o günleri özledik kral seviyoruz seni we love you ♥️ @halmeida_9 #besiktas #vodafonepark #siyahbeyazaşk #karakartal #hugoalmeida by instagram
#Repost @hnkhajduk with @get_repost ・・・ Ready for new challenges! by instagram
Ready for new challenges! by instagram
#footballtime #hugoalmeida #portugalstar #turkish by instagram
#tarihtebugün#hugoalmeida#unutmadıkunutmayacağız @hugoalmeida_ by instagram
Efsaneler unutulmaz @halmeida_9 We love you king ♥️#besiktas #karakartal #hugoalmeida #efsane #cubuklu #siyahbeyazaşk by instagram
GÜNAYDIN BÜYÜK BEŞİKTAŞ TARAFTARI by instagram
#hajduk #hajduksplit #matchworn #hugoalmeida @halmeida_9 by instagram

Direkt zu: Freundin | Gehalt


Aktuelle News von Hugo Almeida

Populares

Usamos cookies para melhorar a experiência de navegação no nosso website. Ao continuar está a aceitar a política de cookies. Registe-se ou faça login. Com......

Mehr 07:08 - 08.01.2018

Hugo Almeida: «Misic é uma excelente contratação»

Hugo Almeida, ponta-de-lança português do Hajduk Split, considera que o clube leonino contratou um médio de "grande qualidade". "Estou em crer......

Mehr 09:01 - 06.01.2018
Read more!

Mineiro: América perde Hugo Almeida, mas acerta com Matheus Sales, do ...

Belo Horizonte, MG, 22 (AFI) - A reformulação no elenco campeão do Campeonato Brasileiro da Série B continua a todo vapor. A diretoria do América-MG não c......

Mehr 14:26 - 22.12.2017

Mineiro: América perde Hugo Almeida, mas acerta com Matheus Sales, do ...

Belo Horizonte, MG, 22 (AFI) - A reformulação no elenco campeão do Campeonato Brasileiro da Série B continua a todo vapor. A diretoria do América-MG não c......

Mehr 14:14 - 22.12.2017

Campeão com o América, Hugo Almeida acerta com Ittihad Tanger, do Marrocos

Mais um campeão da Série B do Campeonato Brasileiro com o América acertou a transferência para um novo clube. O atacante Hugo Almeida assinou contrato para ......

Mehr 01:35 - 22.12.2017

Hugo Almeida do SC Braga vence 40ª Corrida da S. Silvestre ...

Braga TV 2 dias atrás Desporto Comentários fechados em Hugo Almeida do SC Braga vence 40ª Corrida da S. Silvestre. As ruas da cidade dos Arcebispos encheram-......

Mehr 14:28 - 19.12.2017
Read more!

Infos über Hugo Almeida

Stürmer werden meistens anhand ihrer Tore gemessen. Der freie Raumgewinn, den sie allerdings für Mitspieler schaffen, fällt durch nahezu jede Statistik. Bullige Mittelstürmer, wie der portugiesische Akteur Hugo Almeida, verdienen ihr Gehalt mit eben diesen Aufgaben: Räume schaffen, Kopfballduelle gewinnen und gegnerische Verteidiger an sich binden. Dies kann allerdings auch nur gelingen, wenn sich der Stürmer dennoch als treffsicher erweist, wenn die Verteidiger doch mal den Fehler begehen, den Stürmer alleine zu lassen.

Portugiesische Wurzeln



Schon in der Jugend erkannten die Trainer das Potenzial des für sein Alter recht robusten Stürmers Hugo Almeida. Seine Jugendkarriere begann für den 1983 geborenen Fußballer bei Naval 1º de Maio, einem Klub aus Küstenstadt Figueira da Foz. Nach Einsätzen in der zweiten portugiesischen Liga für den Verein wechselte Hugo Almeida 2002 zum FC Porto, setzte sich allerdings in insgesamt fünf Jahren beim Champions League-Teilnehmer nicht durch, stattdessen wurde er entweder zur zweiten Mannschaft FC Porto B versetzt oder zeitweise zu Uniao Leiria und Boavista Porto verliehen.

Feste Größe in Bremen und Istanbul



Hugo Almeida dürfte zwei Menschen haben, die sein Leben geprägt haben: seine Freundin und Ehefrau Andreia sowie seinen Trainer Thomas Schaaf, der ihn 2006 an die Weser zum SV Werder Bremen lockte und innerhalb von vier Jahren zum Topstürmer ausbildete. Insgesamt 177 Spiele absolvierte er in verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben für den SV Werder und brillierte dabei vor allem durch seine wuchtige Kopfballstärke. Lediglich an der Chancenverwertung haperte es bei ihm und lediglich 63 Tore sprangen für Hugo Almeida heraus. Mit der Rückennummer 23 ausgestattet gewann er im grün-weißen Trikot der Bremer zwei Titel: den Ligapokal 2007 sowie den DFB-Pokal in der Saison 2008/2009 gegen Bayer 04 Leverkusen. International brillierte er in derselben Saison im UEFA-Cup, als sich das Team von Thomas Schaaf ins Finale kämpfte und dort unglücklich Schachtjor Donezk unterlag.

In der Winterpause 201/2011 wechselte Hugo Almeida für eine kolportierte Ablösesumme von 2 Millionen Euro in die türkische Süper Lig zu Besiktas Istanbul. Dort gewann er zwar in seiner allerersten Saison direkt den türkischen Pokal, verlor allerdings sportlich den Anschluss an das restliche Team, als wegen einem Leistenbruch längere Zeit ausfiel. Erst 2012 setzte sich Hugo Almeida in den Startaufstellungen des türkischen Hauptstadtklubs fest, schaffte es allerdings wegen mehrerer Verletzungspausen nicht seine Einsatzzeiten über die gesamten Saison hinweg zu bestätigen. Am Ende der Saison 13/14, in der er seinen persönlichen Bestwert mit 13 Toren aufstellte, verlängerte der Klub allerdings seinen Vertrag nicht, weswegen er vertragslos in die nächste Saison ging.

Auf der Suche nach der alten Form



Notgedrungen wechselte Hugo Almeida anschließend in die italienische Liga zum Aufsteiger AC Cesena, konnte allerdings dort nicht ans seine Leistungen der Vorjahre heranreichen, weswegen er bereits nach einer Halbserie in die russische Liga zu Rubin Krasnodar weitergereicht wurde. Doch auch hier hielt es ihn nur ein halbes Jahr, doch Hugo Almeida blieb in Russland und wechselte zum Aufsteiger Anschi Machatschkala. Eine weitere Hinrunde später rief dann die Bundesliga: Thomas Schaaf, sein alter Förderer, holte ihn zu Hannover 96 für mehr Erfahrung im Abstiegskampf. Nach dessen Entlassung verlor Hugo Almeida allerdings seinen Platz in der ersten Elf der Niedersachsen, die in die zweite Liga abstiegen. Zur Saison 2016/2017 ging er nach Griechenland zu AEK Athen, kam allerdings wegen Verletzungen nur zu 27 Einsätzen und vier Toren in vier Wettbewerben.

Glücklose Nationalelf-Karriere



Ebenso glücklos wie die letzten Vereinsjahre wirken seine Auftritte für Portugal. Zwar erzielte er 19 Treffer in 59 Spielen für die Portugiesen, doch bei größeren Turnieren blieb er weitestgehend blass. Lediglich bei der WM 2010 gelang ihm ein Tor beim 7:0-Sieg gegen Nordkorea.


Alle Fußballer | Impressum