Hiroshi Kiyotake - Inside Fußball - Das Experten Portal

Hiroshi Kiyotake

⚽⚽⚽ ㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤㅤ キッ!ヨ!キ ヨ タ ケー!!
セレッソ大阪 Cerezo OSAKA #清武弘嗣 (27歳) #HiroshiKiyotake Jリーグ復帰 リーグ戦5試合ぶりのスタメン 復帰後 初アシスト&初ゴーーール!⚽️⚽️

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Hiroshi Kiyotake

Apa Perbedaan Antara Hiroshi Kiyotake & Kunimitsu Sekiguchi Bagi Cerezo Osaka?

Cerezo Osaka kini duduk di posisi delapan klasemen sementara dengan 13 angka usai pertandingan melawan Ventforet Kofu pada 22 April. Itu bukan hasil buruk. Cere......

Mehr 13:28 - 29.04.2017

Ex-Hannoveraner Kiyotake wechselt nach Osaka

Sevilla. Nur ein halbes Jahr nach seinem Wechsel vom Bundesliga-Absteiger Hannover 96 zum FC Sevilla zieht Fußballprofi Hiroshi Kiyotake zu Cerezo Osaka w......

Mehr 18:06 - 01.02.2017

Hiroshi Kiyotake sold by Sevilla to former side Cerezo Osaka

Sevilla have announced the sale of midfielder Hiroshi Kiyotake to his former club Cerezo Osaka. Kiyotake, 27, joined Sevilla from Hannover last summer but has s......

Mehr 15:39 - 01.02.2017

Kiyotake zieht es zurück nach Japan

Hiroshi Kiyotake verlässt den FC Sevilla und wechselt in seine Heimat nach Japan zu seinem Ex-Klub Cerezo Osaka. Das gab der Klub auf Twitter bekannt. Arti......

Mehr 15:31 - 01.02.2017

Kiyotake zieht es in die Heimat

Zuletzt wurde spekuliert, ob es in der Bundesliga bald ein Wiedersehen mit Hiroshi Kiyotake geben könnte. Der Berliner Hertha und dem 1. FC Köln wird ......

Mehr 18:44 - 25.01.2017

Kiyotake zieht es in die Heimat

Zuletzt wurde spekuliert, ob es in der Bundesliga bald ein Wiedersehen mit Hiroshi Kiyotake geben könnte. Der Berliner Hertha und dem 1. FC Köln wird ......

Mehr 18:44 - 25.01.2017

Zu teuer für Mainz?

Die Bundesliga scheint geradezu Schlange zu stehen beim offensiven Mittelfeldspieler Hiroshi Kiyotake, der in Sevilla weiterhin nicht über vier Ligaeins&au......

Mehr 10:57 - 19.01.2017

Zu teuer für Mainz?

Die Bundesliga scheint geradezu Schlange zu stehen beim offensiven Mittelfeldspieler Hiroshi Kiyotake, der in Sevilla weiterhin nicht über vier Ligaeins&au......

Mehr 09:57 - 19.01.2017

Hiroshi Kiyotake für Mainz wohl zu teuer

Auf der Suche nach einem Malli-Nachfolger klopfte Mainz in Andalusien an. Allerdings sprengt der Japaner wohl den finanziellen Rahmen. 12,5 Millionen Euro hat M......

Mehr 08:22 - 19.01.2017

Langfristige Leihe geplant?

Das letzte Buhlen um einen Wunschspieler für das offensive Mittelfeld lief für Trainer Pál Dárdai nur bedingt erfolgreich. Zwar sicherte sich Hertha......

Mehr 20:36 - 09.01.2017

Infos über Hiroshi Kiyotake

Der Fußballer Hiroshi Kiyotake wurde am 12. November 1989 in Oita in der japanischen Präfektur Oita geboren. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Koki ist ebenfalls als Fußballer verpflichtet, er spielt derzeit beim JEF United Chiba.
Bereits mit 13 Jahren zeigte der junge Hiroshi Kiyotake Talent in seinem Heimatverein FC Katiora, wo er in der Saison 2002/2003 seine Karriere begann. 2004 wechselte Hiroshi Kiyotake zur U-15-Mannschaft des Clubs Oita Trinita, der damals in der japanischen ersten Liga J1 spielte und derzeit in der zweiten Liga, der J2. Sein Debüt in der ersten Liga gab der damals erst 17-jährige Hiroshi Kiyotake als Auswechselspieler am 9. August 2009 in der Partie Oita Trinita gegen Shimizu-S-Pulse. Kaum war der junge Rechtsaußen auf dem Spielfeld, erzielte er den 2:2 Ausgleichstreffer für seinen Verein. Nachdem Oita Trinita in die J2 abgestiegen war, unterschrieb der bis dahin nur sporadisch zum Einsatz gekommene Spieler 2010 seinen Vertrag bei dem vielversprechendem Aufsteiger Cerezo Osaka. Dort arbeitete er sich kontinuierlich voran und erzielte am 14. September 2011 im Sechzehntelfinale der asiatischen AFC Champions League gleich zwei Treffer gegen den Jeonbuk Hyundai Motors. Diese Partie gewann Cerezo Osaka mit 4:3.
2012 wagte Hiroshi Kiyotake den Sprung nach Europa und unterschrieb seinen 4-Jahres-Vertrag beim 1. FC Nürnberg. Am 25. August 2012 debütierte der junge Japaner in der Bundesliga beim Spiel gegen den Hamburger SV. Sein erstes Bundesligator folgte am 15. September 2012 in der Partie gegen Borussia Mönchengladbach, die der 1.FC Nürnberg mit 3:2 gewann.
Nach dem Abstieg Nürnbergs 2013/2014 in die zweite Bundesliga wechselte Hiroshi Kiyotake zu Hannover 96, dieser Vertrag läuft bis Juni 2018. Er wechselte jedoch in der Saison 2016/2017 nach Spanien, zum FC Sevilla, den er aber zum Saisonende verließ, um sich wieder seinem Stammverein, dem Cerezo Osaka anzuschließen.
Hiroshi Kiyotake spielt im offensiven Mittelfeld und übernimmt gerne die Position des Spielmachers. Er fügt sich gerne in eine Mannschaft ein, deren Richtung er mitbestimmen kann. Spielerischer Erfolg ist ihm wichtig, weshalb er seinen Platz in Erstligavereinen sucht. Seine alte Heimat Cerezo Osaka ist auch der Ort, wo der 27-jährige derzeit seine Zukunft sieht.
Bisher hat Hiroshi Kiyotake keine nennenswerten Verletzungen erlitten. Sein Marktwert liegt unter anderem deshalb bei stolzen 5 Millionen Euro. Sein höchster bisheriger Marktwert lag im August 2013 bei der doppelten Summe, 10 Millionen Euro.
In seiner Heimat Japan ist der Spieler ein Superstar. In Europa versuchte er an die gewohnten Erfolge anzuknüpfen, letztendlich zog es ihn jedoch zurück in heimische Gefilde.
Privat läuft es für Hiroshi Kiyotake rund. Mit seiner langjährigen Freundin, die er zwischenzeitlich auch geheiratet hat, hat der Japaner ein Kind. Sie folgen ihm zu seinen Verpflichtungen.
Der Spieler mit der Rückennummer 46 wird nun in seiner Heimat versuchen, seinem Status als Superstar gerecht zu werden. Hier benötigt er keinen Dolmetscher mehr und kann direkt am Trainings- und Spielgeschehen teilnehmen. Dies wird sich hofentlich in hervorragenden Leistungen und auch in seinem Gehalt niederschlagen. Dass er hochwertige Spiele liefern und herausragende Leistungen zeigen kann, hat der 27-jährige ja in der Vergangenheit mehrfach bewiesen.
Seine Zeit in Europa wird ihm auch gezeigt haben, zu was er fähig ist und welche Leistungen er noch aus seinem Potential herauskitzeln kann.
Sein Vertrag bei Cerezo Osaka läuft bis Dezember 2018. Danach wird sich zeigen, wo es den Abenteurer hin verschlägt. Vielleicht bleibt er in der Heimat, vielleicht zieht es ihn doch noch einmal in die Ferne, nach Europa.


Alle Fußballer | Impressum