Felix Passlack

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Felix Passlack

Felix Passlack giovane terzino tedesco Hoffenheim

Ci troviamo ancora una volta in Bundesliga, il campionato tedesco che al momento è fermo alla tredicesima giornata. La classifica vede un Bayern Monaco in test......

Mehr 14:13 - 01.12.2017

Felix Passlack giovane terzino tedesco Hoffenheim

Ci troviamo ancora una volta in Bundesliga, il campionato tedesco che al momento è fermo alla tredicesima giornata. La classifica vede un Bayern Monaco in test......

Mehr 14:12 - 01.12.2017

Hoffenheims Direktor Profifußball Alexander Rosen setzt beim 19 ...

Wer in der laufenden Saison Partien der TSG Hoffenheim vorzeitig verlässt, um ohne großen Stau vom Stadionparkplatz abzufahren, verpasst oft das Best......

Mehr 12:17 - 20.11.2017

Felix Passlack: Warum der Dortmund-Jungstar nach Hoffenheim wechselte

Felix Passlack will sich bei Hoffenheim für größere Aufgaben bei Borussia Dortmund empfehlen. Noch ist der Durchbruch nicht gelungen, aber der Y......

Mehr 21:36 - 17.10.2017

Felix Passlack: Warum der Dortmund-Jungstar nach Hoffenheim wechselte

Felix Passlack will sich bei Hoffenheim für größere Aufgaben bei Borussia Dortmund empfehlen. Noch ist der Durchbruch nicht gelungen, aber der Y......

Mehr 21:36 - 17.10.2017

Kuntz nominiert zwei Neulinge

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz gibt seinen Kader für die EM-Qualifikation bekannt. Zwei Hoffenheimer stehen erstmals im Aufgebot. Confed-Cup-Sieger Benja......

Mehr 12:58 - 29.09.2017

Infos über Felix Passlack

Felix Passlack ist ein junger Fußballspieler, der am 29.5. 1998 in Bottrop geboren wurde. Zur Zeit steht er unter Vertrag für die U19-Mannschaft des Borussia Dortmund. Er ist 1,70 cm groß und ist als rechter Außenverteidiger positioniert. Seine Eltern sind der Feuerwehrmann Ralf und seine Frau Birgit Passlack, die sein fuballerisches Talent bereits mit vier Jahren unterstützen. In seiner Jugend war Felix Passlack ein großer Fan des Fußballvereins FC Schalke 04. Seine schulische Ausbildung absolvierte er am Gustav-Heinemann-Realschule. David Beckham und Mario Götze schätzt er als seine großen Fußballvorbilder.

Felix Passlacks Karriere begann in dem Verein SV Fortuna Bottrop, wo bereits sein Vater gespielt hatte. Im Alter von zwölf Jahren wechselte er zu der Niederrheinliga Rot-Weiß Oberhausen. Aufgrund seines Talents erhielt der junge Felix sehr viele Angebote, u.a. von Bayer 04 Leverkusen, VfL Bochum, 1. FC Köln, FC SChalke 04 und Borrussia Dortmund. Letzlich entschied er sich für Borussia Dortmund und wurde dort im Nachwuchsleistungszentrum aufgenommen. Ab 2013 spielte er in der U-17-Mannschaft des Vereins.

Auch den ersten Sieg erlebte er hier in dieser Liga in der selben Saison. In der Endrunde gegen RB-Leipzig gewann sein U-17-Team mit dem Spielstand 2:1 gegen die Leizpiger und wurde somit deutscher Meister. Jürgen Klopp nahm den jungen Nachwuchs in der darauffolgenden Saison ins Wintertrainingslager der Profis La Manga. Felix Passlack erzielte auch im Rückspiel um die U17-Titelverteidigung mit seiner Mannschaft gegen VfB Stuttgart das 3:0. Das Spiel wurde mit 4:0 als Erfolgsspiel verzeichnet. Aufgrund seiner vehement herausragenden Leistungen wurde Felix Passlack mit der Walter-Medaille in Gold vom DFB ausgezeichnet. In der Saison 2015/16 wechselte er dann in die U-19-Bundesliga, wo er in der Saison dreimal eingesetzt wurde.

Auch hier spielte er mit seiner Mannschaft in der Endrunde um die deutsche Meisterschaft mit einem 5:2-Sieg gegen TSG 1899 Hoffenheim. Er war an allen 5 Toren des Spiels beteiligt. In der zweiten Saison seiner Profi-Einstufung durfte Felix Passlack auch in der Dortmunder Stammmannschaft wegen vieler verletzter Spieler häufiger zum Einsatz. Seinen großen, öffentlichen Erfolg feierte der 18-jähriger mit seinem ersten Tor in der Champions League bei einem 8:4 Sieg gegen Legia Warschau. Damit löste er den bis dato jüngsten Torschützen Julian Draxler mit einem Abstand von 177 Tagen ab. Felix Passlack durfte sich auch in den Nationalmannschaften der verschiedenen U-Klassen bewähren. So spielte er sechs Spiele in der U-16-Nationalmannschaft, qualifizierte sich als Kapitän und Torschütze in der U-17-Europameisterschaft in Bulgarien. Auch in der U-18 und 19-Nationalmannschaft debütierte er in Kroatien und Georgien.

Felix Passlack wurde 2014 und 2015 mit seiner Mannschaft "Borussia Dortmund" Deuscher B-Jugend Meister, in den darauffolgenden Jahren 2016 und 2017 Deutscher A-Jugend Meister. Schließlich holte er mit Borussia Dortmund 2017 den DFB-Pokal. Felix Passlack gilt als Super-Talent und wird spielerisch für seine Dynamik und Variabilität, die er in seinen ersten Spiel in der Profi-Liga bewiesen hat, gelobt. Sein Gehalt kann aufgrund seines Marktwertes von 3.000.000 Euro auf die unteren Ebene der Gehaltsklassen von Borussia Dortmund eingeordnet werden. Im Angesichts seines jungen Alters blüht Felix Passlack aber eine überwältigende Fußballerkarriere. Seine Rückennummer bei der U17 war die Nummer 2, bei der U19 ist es die 7. Felix Passlack ist mit seiner Freundin Jenny Lasogga liiert, welche die Schwester des HSV-Stürmers Pierre Michel Lasogga ist. Jenny ist ein Jahr älter als Felix und ist seit 2016 mit ihm zusammen.


Alle Fußballer | Impressum