Artur Sobiech - Inside Fußball - Das Experten Portal

Artur Sobiech

#artursobiech #as20
#artursobiech #as20
#artursobiech #as20
#artursobiech #as20
#artursobiech #as20
#artursobiech #as20
Mit @trainingundtherapie und @fischkreutz

Direkt zu: Freundin | Gehalt | Marktwert


Aktuelle News von Artur Sobiech

Niemcy: siedem goli w Hesji, zagrał Artur Sobiech

Na Merck-Stadion am Bollenfalltor spotkanie z ławki rezerwowych rozpoczął Artur Sobiech. Napastnik reprezentacji Polski osiemnaście minut po zmianie stron z......

Mehr 23:01 - 16.10.2017

2. Bundesliga: gol Sobiecha, remis SV Darmstadt

Piłkarze 1. FC Heidenheim 1846 zremisowali u siebie z SV Darmstadt 1898 2:2 (1:1) w meczu siódmej kolejki rozgrywek 2. Bundesligi. Artur Sobiech Foto: Getty I......

Mehr 21:08 - 20.09.2017

Niemcy: gol i asysta Artura Sobiecha

SV Darmstadt 1898 pokonali u siebie Arminię Bielefeld 4:3 w niedzielnym meczu szóstej kolejki rozgrywek niemieckiej 2.Bundesligi. Artur Sobiech. Foto: Getty I......

Mehr 15:55 - 17.09.2017

2. Bundesliga: porażka SV Darmstadt, grał Artur Sobiech

SV Darmstadt 1898 uległo u siebie VfL Bochum 1:2 (1:0) w niedzielnym meczu 5. kolejki rozgrywek 2. Bundesligi. Na Merck-Stadion am Bollenfalltor w podstawowym ......

Mehr 15:51 - 10.09.2017

Artur Sobiech w cieniu małżonki. Piękna Bogna zagra w Bundeslidze!

W rodzinie Sobiechów doszło do zmiany w sportowej hierarchii. W nowym sezonie to żona reprezentanta Polski będzie występować w Bundeslidze. Piotr Bobakows......

Mehr 09:28 - 07.09.2017

Sobiech über Platte: "Bringt zusätzliche Qualität"

Nach vier Spieltagen und dem gelungenen Saisonstart mit zehn Punkten scheinen beim SV Darmstadt 98 fürs Erste die meisten Stammplätze vergeben. Neuer ......

Mehr 16:54 - 06.09.2017

Lilien-Neuzugang Artur Sobiech fühlt sich in Darmstadt pudelwohl

DARMSTADT - Veni, vidi, vici – „Ich kam, ich sah, ich siegte\' ist ein bekanntes lateinisches Zitat von Julius Caesar. So in etwa lässt sich auch der S......

Mehr 00:13 - 18.08.2017

Lilien-Neuzugang Artur Sobiech fühlt sich in Darmstadt pudelwohl

DARMSTADT - Veni, vidi, vici – „Ich kam, ich sah, ich siegte\' ist ein bekanntes lateinisches Zitat von Julius Caesar. So in etwa lässt sich auch der S......

Mehr 00:09 - 18.08.2017

Lilien-Neuzugang Artur Sobiech fühlt sich in Darmstadt pudelwohl

DARMSTADT - Veni, vidi, vici – „Ich kam, ich sah, ich siegte\' ist ein bekanntes lateinisches Zitat von Julius Caesar. So in etwa lässt sich auch der S......

Mehr 00:06 - 18.08.2017

Lilien-Neuzugang Artur Sobiech fühlt sich in Darmstadt pudelwohl

DARMSTADT - Veni, vidi, vici – „Ich kam, ich sah, ich siegte\' ist ein bekanntes lateinisches Zitat von Julius Caesar. So in etwa lässt sich auch der S......

Mehr 00:05 - 18.08.2017

Infos über Artur Sobiech

Umgerechnet eine Millionen Euro, dies als die höchste Transfersumme innerhalb einer Liga zu verordnen, scheint entweder viel über die Qualität der Liga oder des Spielers auszusagen. Der polnische Spieler Artur Sobiech zählt dank seines Wechsels 2010 von Ruch Chorzow zu Polonia Warschau zu den teuersten Spielern innerhalb der Ekstraklasa. Und wenn Artur Sobiech nicht immer wieder von Verletzungen geplagt worden wäre, wie hoch wäre sein Marktwert wohl heute?

Polnische Wurzeln und erstes Ausrufezeichen in der Ekstraklasa
Artur Sobiech wurde am 12. Juni 1990 in der südpolnischen Stadt Ruda Slaska geboren. Seine Fußballerkarriere fing klein beim dort ansässigen Verein Grunwald Ruda Slaska, bevor er 2006 von der Nachwuchsmannschaft des Erstligisten Ruch Chorzow verpflichtet wurde. In der Jugendliga Mloda Ekstraklasa, in der nur Reservevertretungen der Erstligisten antreten, erzielte er in nur 26 Spielen 16 Tore und wurde daher umgehend in der Profimannschaft mit einem Vertrag ausgestattet. Sein Debüt gab er am 10. August 2008, allerdings hatte dieser Auftritt wenig spielerischen Gehalt, wurde er doch lediglich in der 90. Spielminute im Spiel gegen Gornik Zabrze eingewechselt. In seiner zweiten Saison bei Ruch Chorzow erzielte der Stürmer zehn Tore und landete so auf dem Wunschzettel von Polonia Warschau. Dieser Spielerwechsel sollte nicht nur Ligarekord sein, sondern auch eine frühe Andeutung des finanziellen Kollaps des Vereins vier Jahre später darstellen.

Aufstieg in die Bundesliga
Nach einem Jahr Polonia Warschau und 17 Torbeteiligungen in 28 Spielen war für Artur Sobiech in der Ekstraklasa Schluss und er wechselte in die Bundesliga zu Hannover 96 und bekam dort die Rückennummer 9 spendiert. Dort debütierte er allerdings wegen Knieproblemen erst am sechsten Spieltag beim 2:1-Heimspielsieg gegen Borussia Dortmund, kassierte allerdings wegen einem groben Foulspiel eine rote Karte und somit einhergehende Sperre von drei Spieltagen. Die erste Saison stand unter keinem guten Stern für den Mittelstürmer, wodurch Artur Sobiech insgesamt nur auf zwölf Spiele für Hannover 96 in der Bundesliga sowie auf drei weitere Partien in der Regionalliga Nord kam. Beeindruckend war allerdings seine Quote in der Europa League: Zwei Treffer standen hier für ihn zu Buche, einmal in der Gruppenphase gegen den ukrainischen Vertreter Volskra Poltava sowie den belgischen Meister FC Brügge.

Urgestein in Hannover mit Hang zu häufiger Verletzung
Seit seinem Wechsel 2011 zu Hannover 96 lief Artur Sobiech in 98 Bundesligaspielen und 21 Zweitligapartien für den Klub aus Niedersachsen auf. Seine Quoten erreichten allerdings nie die Ausmaße, die sie zeitweise in seiner polnischen Heimat nachwiesen. Nie kam er über mehr als 25 Spiele in einer Saison hinaus und einhergehend mit der häufigen Verletzung seiner Adduktoren fehlte auch immer der Anschluss ans Team. Ausgerechnet in der für den Verein bisher schlechtesten Saison mit anschließendem Abstieg aus der Bundesliga machte er mit sieben Treffern von 31 den Löwenanteil der geschossenen Tore für Hannover 96 aus. Der polnische Stürmer blieb aber auch weiterhin den 96ern erhalten, was auch teilweise an seiner Freundin und Lebensgefährtin Bogny Dybul lag. Diese ist polnische Handball-Nationalspielerin und wirft in der zweiten Bundesliga für den HSG Hannover-Badenstedt die Bälle in der Halle.

Auftritte in den eigenen Landesfarben
Unter normalen Umständen wäre Artur Sobiech in der polnischen Nationalmannschaft ein Platz sicher. Zu seinem Pech allerdings hat er mit Roman Lewandowski vom FC Bayern München wahrscheinlich einen der besten, zentralen Stürmer auf dem aktuellen Fußballparkett zur Konkurrenz. Und auf der anderen Seite fehlte Artur Sobiech wegen seiner großen Verletzungsangälligkeit in den meisten wichtigen Partien. Drei Startelfeinsätze stehen zehn Einwechslungen gegenüber - durchaus ausbaufähig für einen Stürmer, der so furios begann.


Alle Fußballer | Impressum